Hefekuchen

  • Milchbrötchen à la Friedas genialem Hefezopfrezept

    doris

    Das Rezept für den Teig stammt von einer Schwäbin, besagter Oma  Frieda, deren Nichte das Rezept in Chefkoch.de veröffentlichte. Das Rezept avancierte zu einem der meist nachgebackenen in der Geschichte der Kochplattform. Mehr als 100.000 Mal wurde es inzwischen nachgebacken. Meine Mutter – ihres Zeichens weltbeste Hefeteig-Bäckerin – bäckt mit diesem Rezept alles, was süß, hefig und lecker schmecken soll: Kipferln, Zöpfe, Buchteln, Brötchen. Jetzt habe ich mich auch an diesem Rezept versucht und bin aus dem Stand begeistert. Der Teig ist tatsächlich extrem einfach herzustellen. Das Originalrezept wird mit einer gehörigen Portion Hefe in Rekordzeit hergestellt. Da ich Hefe…

    Continue Reading
  • Sizilianische Brioche mit Dutt (Brioche col tuppo) mit pasta madre

    doris

    Die Form der sizilianischen Brioches … …erinnern an die Dutt-Frisur, den die Frauen dort gerne trugen. Die frappierende Ähnlichkeit zur Brioche Parisienne sticht natürlich ins Auge. Deswegen gehe ich davon aus, dass hier beide Geschichten zum Zuge kommen 😉 Die Brioche wird in Sizilien traditionell zum Frühstück serviert – flankiert…

    Continue Reading
  • Apfel-Focaccia: italienischer Apfelkuchen (mit Hefe oder Pasta Madre)

    doris

    Diese Apfel-Focaccia… …trägt den Geschmack der Amalfi-Küste in sich: habt ihr Glück, eine Amalfi-Zitrone zu ergattern, benutzt deren Schale und Saft für diese Köstlichkeit. Dazu passt eine Mascarpone-Creme, die ihr mit dem restlichen Saft und der geraspelten Schale der Amalfi-Zitrone parfümiert. Ausnahmsweise empfehle ich dieses Rezept mit der vollen Dröhnung…

    Continue Reading