Anglo-amerikanisch

  • 3erlei Sauerteig Bagels: Laugen-, Sesam-, und Mohnbagels

    doris

    Bagels sind eine Art Hefebrötchen mit Loch in der Mitte. Es wird mit süßen oder herzhaften Belägen serviert – erlaubt ist alles, was schmeckt. Erfunden haben es wohl jüdische Bäcker in Krakau um das Jahr 1600. Als viele Juden im 19. Jahrhundert in die USA auswanderten, nahmen sie das Rezept für das Brötchen mit. Bis heute ist das Bagel eines der bekanntesten und beliebtesten Brötchensorten der USA und Kanadas. Das…

    Continue Reading
  • Saftige Schokoladen-Brownies mit Espresso

    doris

    Du bist ein Fan von saftigen, schokoladigen Brownies? Dann ist für dich sicher interessant, wie du die Saftigkeit hinkriegst, die einen gelungenen Brownie auszeichnet. Schlüssel zum Erfolg heißt „Kerntemperatur“: Das optimale Ergebnis erzielst du, wenn du den Kuchen bei einer Kerntemperatur von 82 bis 84…

    Continue Reading
  • Hasselback-Kartoffeln – Fächerkartoffeln

    doris

    Fächerkartoffeln haben den großen Vorteil, dass sie Fächer haben 🙂 Gesehen habe ich zuerst bei Jamie Olivier (klick hier), und war sofort begeistert von der Einfachheit des Rezepts, und der Variabilität. Diese Fächer können – wie eine Schublade – mit den Zutaten deiner Wahl befüllt…

    Continue Reading
  • Shepard’s Pie: Gratinierter Hackfleischauflauf / auch als vegetarische Variante

    doris

    Ein Klassiker der englischen Küche, der so beliebt ist, dass er einen Stammplatz auf der Speisekarte vieler Pubs hat. Er besteht aus zwei Komponenten: einer Hackfleisch-Gemüsemasse, die mit Worcestersauce herzhaft abgeschmeckt wird, und einem Kartoffelpüree, das mit Cheddarkäse verfeinert, den Auflauf krönt. Wer möchte, dressiert…

    Continue Reading
  • Super saftige Schokomuffins

    doris

    Diese Schokomuffins sind genauso, wie ich sie liebe: super saftig und schokoladig. Wie es bei Muffins üblich ist, sind sie in knapp fünf Minuten zusammengerührt. Damit sie schön saftig und luftig werden, empfehle ich die klassische Muffins-Zubereitungs-Methode: dafür werden trockene und nasse Zutaten getrennt voneinander…

    Continue Reading
  • Die weltbesten American Buttermilk Pancakes

    doris

    Mein Mann macht die weltbesten Pancakes. Wenn er sie uns alle paar Monate serviert, ist die Freude groß. Leider gibt es diese American buttermilk pancakes ausschließlich Sonntags. Definitiv zu selten. Wir genießen sie am liebsten mit frischen Beeren (Heidel-, Erd-, oder Himbeeren) und einem Schuss…

    Continue Reading
  • Muffins mit getrockneten Aprikosen und knackigen Birnen – ohne Industriezucker

    doris

    Zart-flaumige Muffins, die ihre Saftigkeit von den getrockneten Aprikosen und knackigen Birnen erhalten. Eine Portion Schokoflocknen begeistert die Schokofans unter euch (also mich auch). Ganz viel Spaß beim Nachbacken und Genießen.

    Continue Reading
  • Rübli-Muffins ohne Zucker

    doris

    Kleine, saftige Karottenkuchen – und das ganz ohne Industriezucker. Mamis können diese Muffins ihren Kleinen mit etwas weniger schlechtem Gewissen zum Naschen geben. Eure Freundlinnen freuen sich über eine süße Kleinigkeit zum Tee oder Kaffee, die weniger Ballast auf die Hüften verfrachtet, denn Dattelsüße hat…

    Continue Reading
  • New York Cheesecake: Käsekuchen aus dem Wasserbad

    doris

    Anders als ein Käsekuchen deutscher oder mediterraner Machart wird die Creme im Wasserbad zum Stocken gebracht. Das Erdbeerkrönchen passt geschmacklich wunderbar zur Käsemasse. Falls es jahreszeitenbedingt keine frischen Erdbeeren gibt, verwendest du Beeren aus der Tiefkühlung: Blaubeeren oder Himbeeren sind auch ganz hinreißend lecker. Tiefgekühlte…

    Continue Reading
  • Apple Pie

    doris

    Nix mit Schnickschnack und Chichi… …dies ist einfach nur apfelig-saftig-köstlich – und ein erster Vorgeschmack auf den Herbst:

    Continue Reading
1 2 3