Kuchen

  • Zimtknoten

    doris

    Zimtknoten: mit diesem Rezept des französischen Meisterbäckers Richard Bertinet schmecken die Zimtknoten nicht nur überaus köstlich. Sie schauen dazu auch noch wunderhübsch aus. Das kommt durch die Mini-Flechtzöpfe, die dann locker zu einem Brötchen aufgerollt werden. In einer Muffinform werden sie dann gebacken und behalten so ihre hübsche Form. Wie das genau funktioniert, seht ihr in seinem Video, das ihr hier anschauen könnt. Im Folgenden das Originalrezept von Richard Bertinet.…

    Continue Reading
  • Schokoladen-Kaffee-Kranz

    doris

    Kaffee-und Schokolade sind für meinen persönlichen Geschmack das absolute Dream-Team. So ist denn diese Kombination mehrfach bei mir auf dem Blog vertreten – ich gehe davon aus, dass mit der Zeit noch mehr Varianten darauf warten, von euch entdeckt zu werden. Also: schaut immer mal…

    Continue Reading
  • Gugelhupf mit Sauerteig

    doris

    Dass der elsässer Guglhupf, oder, wie ihn die Elsässer nennen: Kouglof, ein Nationalgericht ist, dürfte kein Geheimnis sein. Gebacken wird er traditionell in irdenen, glasierten Backformen. Diese werden bis heute u.a. in Souffleinheim per Hand gefertigt. Keine Bäckerei, die etwas auf sich hält, kommt ohne…

    Continue Reading
  • Schokoladentorte mit Himbeervariationen

    doris

    Die sieht genauso aus, wie sie schmeckt: Eine cremige, schokoladige Mousse ist der Hauptbestandteil dieser Torte. Die muss übrigens nicht gebacken werden. Dies ist eine Kühlschranktorte, also benötigt sie nur viel Zeit im Kühlschrank. Zur Abrundung dieses schokoladigen Traums serviere ich Himbeereis und eine Himbeer-Coulis.…

    Continue Reading
  • Agnes-Bernauer-Torte

    doris

    Sechs hauchzarte Macaron-Böden, Mokka-Buttercreme und geröstete Haselnüsse verwöhnen den Genießer. Die Böden werden einzeln gebacken, dann mit der Buttercreme zusammengesetzt. Eine raffinierte Torte, die im Munde schmilzt. Die Agnes-Bernauer-Torte ist die kulinarische Erinnerung an eine der vielen Frauen, die der Hexenjagd anheim fielen. Agnes Bernauer,…

    Continue Reading
  • Dunkle Schokoladentorte nach Art der Sachertorte

    doris

    Eines der beliebtesten Desserts der Welt ist sicherlich die Sachertorte. DIE Schokoladentorte mit einer fruchtigen Füllung aus schlichter Marillenkonfitüre (Aprikosenkonfitüre). Das Original habe ich mir aus Wien mitbringen lassen. Hübsch verpackt in einer kleinen Schachtel aus Holz. Der Geschmack allerdings war nicht so ganz meins.…

    Continue Reading
  • Apfel-Mango-Torte mit Rieslingguß und karamellisierten Mandelblättchen auf Schlagrahm

    doris

    Magst du Mangos und Äpfel? Wenn wir Lust auf Kuchen und Torten haben, die nicht ganz so schwer sind, bieten sich diese beiden Obstsorten als Zutaten an. Was es zu jeder Jahreszeit natürlich gibt, sind gut abgelagerte Äpfel. Die hatten viel Zeit, schön mürbe und…

    Continue Reading
  • Muffins mit getrockneten Aprikosen und knackigen Birnen – ohne Industriezucker

    doris

    Zart-flaumige Muffins, die ihre Saftigkeit von den getrockneten Aprikosen und knackigen Birnen erhalten. Eine Portion Schokoflocknen begeistert die Schokofans unter euch (also mich auch). Ganz viel Spaß beim Nachbacken und Genießen.

    Continue Reading
  • Rübli-Muffins ohne Zucker

    doris

    Kleine, saftige Karottenkuchen – und das ganz ohne Industriezucker. Mamis können diese Muffins ihren Kleinen mit etwas weniger schlechtem Gewissen zum Naschen geben. Eure Freundlinnen freuen sich über eine süße Kleinigkeit zum Tee oder Kaffee, die weniger Ballast auf die Hüften verfrachtet, denn Dattelsüße hat…

    Continue Reading
  • Marmorkuchen mit drei Sorten Schokolade und Schmand

    doris

    Meinem Göttergatten stand der Sinn nach einem altmodischen Gebäck. Ein Marmorkuchen bot sich da an: altmodisch, ja. Aber Marmorkuchen kommt ja nicht aus der Mode. Dieser hier ist etwas für Chocoholics. Gleich drei (!) Sorten belgische Kuvertüre haben hier ihren großen Auftritt. Damit wir konsequent…

    Continue Reading
1 2 3 12