Desserts

Sizilianischer Orangenkuchen (Pan d’arancia) – Orangenkuchen mit der ganzen Frucht (funktioniert auch mit Zitronen)

Sizilianischer Orangenkuchen (Pan d’arancia) – Orangenkuchen mit der ganzen Frucht (funktioniert auch mit Zitronen)

  • Menu Art: Kuchen
  • Küchenstil: italienisch
  • 12 - 14 Stücke
  • 60 min
  • 15 min

Sizilianischer Orangenkuchen (Pan d’arancia) – Orangenkuchen mit der ganzen Frucht

Dieser sizilianische Orangenkuchen (Pan d’arancia) – Orangenkuchen mit der ganzen Frucht- ist ein absoluter Fruchtgenuss. Das Besondere an diesem Kuchen ist, dass die gesamte Frucht inklusive der Schale verwendet wird. Die ätherischen Öle aus der Außenschale gelangen so zu 100% in den Kuchen und sorgen für das herrlich-sommerliche Aroma. Mit frisch gepreßtem Orangensaft getränkt und gut gekühlt ist dies ein herrlicher Sommerkuchen.

Das Herstellung gelingt dazu extrem schnell und einfach: mit dem Multiaufsatz der Kenwood Küchenmaschine oder im Thermomix lässt sich der Kuchenteig in wenigen Minuten zusammenrühren. Wenn man diese Geräte nicht zur Verfügung hat, macht das nix. Alternativ funktioniert ein kräftiger Zauberstab oder jede andere Art eine Blitzzerkleinerers genauso gut.

Da die ganze Orange inklusive der Schale Verwendung findet, sollten Sie unbedingt eine Bio-Orange verwenden.

Wer den Kuchen zu einer Zeit backen möchte, in der es keine guten Orangen mehr gibt, verwendet einfach Bio-Zitronen.

Gekühlt schmeckt dieser sommerliche Kuchen besonders erfrischend.

Wer möchte, bestellt die Original-Zutaten in meinem Online-Feinkostladen. Die wichtigsten Zutaten sind im Rezept nochmal separat verlinkt.
Hier die Zutaten bestellen

Zutaten Teig
  • 250 g Bio-Orangen (oder 200 g Bio-Zitronen)
  • 120 g Milch
  • 100 g Sonnenblumenöl (alternativ: jedes andere Pflanzenöl)
  • 230 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • optional: 2 Msp Kurkuma
  • 1 TL Vanillezucker (selbstgemacht oder gekauft)
  • 60 g Pistazien, gehackt
  • 250 g Weizenmehl Tipo 00 (alternativ: Weizenmehl Type 550)
  • 50 g Kartoffelstärke
  • 2 TL Weinstein-Backpulver 
  • 1 Prise Salz
Zutaten Dekoration
  • 2 EL brauner Zucker
  • 2 Bio-Orangen, davon 200 ml frisch gepresster Orangensaft sowie die mit einem Zestenreißer abgetrennte Schale
  • optional: kandierte Orangenscheiben
  • 3 EL gehackte Pistazien
Zubereitung
  • Mehl mit Speisestärke und Backpulver vermischen und durchsieben
  • Backofen auf 180°C O-/Unterhitze vorheizen
  • Springformboden mit einem Durchmesser von 24-26 cm mit Backpapier auslegen, Rand mit Backtrennspray einsprühen (alternativ fetten und ausmehlen)
  • Orangen schälen, die weiße Haut so gut es geht entfernen
  • Orangenstücke in den Mixer geben und fein pürieren
  • Zucker, Vanille, Salz, Eier,
    Öl, Milch und Kurkuma in den Kessel der Küchenmaschine geben und miteinander verquirlen
  • Orangenmus hinzufügen und vermischen
  • Mehl-Speisestärke-Mischung und Pistazien hinzufügen und so kurz wie möglich miteinander verrühren
  • in die Springform füllen und für ca. 50 Minuten backen
  • Kuchen herausnehmen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen
Zubereitung Deko
  • Zucker in einem Topf karamellisieren lassen
  • Orangensaft hinzufügen und den harten Karamell auflösen
  • zu einem Sirup einkochen
  • Sirup auf dem abgekühlten Kuchen verteilen und mit den Orangenzesten und den Pistazien bestreuen
  • Kuchen gekühlt servieren
Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
25. Juni 2020
Folgt mir auch in den sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.