Cigköfte mit arabischem Fladenbrot (Chubz) und Joghurtsauce

Doris Dempewolf

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Portionen: 2 Stück

Die vegetarische Alternative zu Fleischklösschen. Und ich möchte behaupten: das bessere Essen – so ganz ohne Fleisch. Hier kommen gleich mehrere Gemüsesorten zum Einsatz. Bulgur und eine erfrischende Joghurtsauce nach Art eines Tzaziki schmeckt köstlich dazu. Ein tolles Essen, das lange sättigt, gesund ist und unglaublich lecker schmeckt.

Druckansicht
  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Kochzeit: 20 Minuten
  • Gesamtzeit: 35 Minuten
  • Portionen: 2 Stück

Zutaten

Zutaten Bulgur-Füllung

  • 80 g Bulgur, fein
  • 70 ml heisses Wasser
  • 1 EL Paprikamark (mild)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Stück Tomatenmark
  • 2 Stück Frühlingszwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • frische oder getrocknete Minze
  • Cigköfte Baharat-Gewürz (gibt es im türkischen Supermarkt) nach Geschmack

Zutaten für den Zusammenbau

  • Petersilie
  • Salat

Zutaten Joghurtsauce

  • 8 El griechischer Joghurt
  • 6 Stängel Petersilie, davon die abgezupften Blätter
  • 0,5 Stück Bio-Zitrone, davon die abgeriebene Schale und etwas Saft nach Geschmack
  • 4 Salatblätter vom Kopfsalat, grob gerieben
  • 100 g Salatgurke, geschält und grob gerieben
  • Knoblauch nach Geschmack
  • Cigköfte Baharat-Gewürz (gibt es im türkischen Supermarkt) nach Geschmack
  • wer mag: Sumak nach Geschmack

Zutaten Chubz-Brot

  • 160 g Weizenmehl Type 550 (ich: französisches Weizenmehl T65)
  • 60 g handwarmes Wasser
  • 60 g flüssiger Weizensauerteig
  • 10 g Salz

Zubereitung

Zubereitung

    • Bulgur mit dem heissen Wasser übergiessen und mit allen weiteren Zutaten vermischen (Thermomix: 15 min, Stufe 3, LL)
    • Gemüse (sehr) klein schneiden und zum gequollenen Bulgur geben und gut vermischen
    • Den Teig 30 min kühl stellen
    • Mit Kochhandschuhen zunächst kleine Klösschen, dann daraus Cevapcici formen

Zubereitung Chubz

    • Mehl mit den weiteren Zutaten zu einem homogenen Teig verkneten

    • aus dem Teig 8 Teile abstechen und zu Brötchenteiglingen schleifen
    • Brötchenteiglinge abgedeckt für 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen
    • Teiglinge zu runden, dünnen (2-3 mm dick) Fladen ausrollen

    • in einer mit etwas Olivenöl ausgefetteten Pfanne ausbacken

Zubereitung Joghurtsauce

Zusammenbau

    • Joghurtsauce auf den Chubz klecksen
    • Chubz mit Salat und Petersilie belegen, darauf zwei Köfte setzen

    • mit Zitronensaft beträufeln
    • wie einen Wrap einrollen (linke und rechte Seite nach innen klappen, dann von unten nach oben aufrollen).

Dodos Urteil:

Der perfekte Imbiss für heiße Tage – belastet nicht – erfrischt und schmeckt knackig-frisch.

Tipp: wenn ihr keine Köfte machen wollt, nehmt etwas körnigen Frischkäse.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Previous Recipe Next Recipe