Saucen, Pesto und Dipps

  • Sonne auf dem Teller… …mit diesem Eintopf aus sonnengereiften Gartenfrüchten wie Tomaten und Paprika. Sollte gerade keine Saison für diese beiden Gemüsesorten sein, wartet besser auf den nächsten Sommer, denn sonst müsst ihr mit Unmengen an Zucker und Tomatenmark arbeiten, damit euer Sugo dem Nahe kommt, wie es nur aus Gemüse bester Qualität schmecken kann. Wer das Rezept zu 100% nachkochen möchte, dem empfehle ich, auch die Sardellen selbst einzulegen.…

    Continue Reading
  • Sommerkräuter und Ricotta aus Schafskäse geben hier geschmacklich den Ton an. Kräftig gesalzen und würzig bildet er die Basis für dieses Sommerkräuter-Pesto. Auf Bruschetta schmeckt es ebenso gut wie als Füllung von Geflügel- oder Kalbfleisch.

    Continue Reading
  • Pesto aus Nüssen mit Tonkabohne… …egal, ob aus den weltberühmten Piemonteser Haselnüssen, die an Aromatik nicht zu toppen sind, oder aus Walnüssen – es ist einfach sensationell. Als Saucenzutat in Pilzgerichten, auf Bruschetta, in Blattsalaten, oder zum Gratinieren von Kaninchen-oder anderen Wildfleischsorten eignet es sich besonders gut.

    Continue Reading
  • Pistazien aus dem sizilianischen Bronte… …gehören zum Besten, was die Insel zu bieten hat. Die hohe Nachfrage nach den Pistazien spiegelt sich im hohen Preis wieder. Um die Kosten für diesen Pesto nicht in extreme Höhen zu treiben, kombinieren wir sie mit den sizilianischen Avola-Mandeln, die sich durch ein marzipaniges Aroma auszeichnen. Sie unterstützen damit den Geschmack der Pistazien ausgezeichnet, ohne ihnen die Schau zu stehlen.

    Continue Reading
  • Dieser Pesto Rosso ist innerhalb von 20 Sekunden servierfähig und schmeckt schön tomatig-fruchtig. Um diese Sprint-Version eines Pesto zu erstellen, ist technische Unterstützung unentbehrlich. Mit dem Thermomix, dem Kenwood Multizerkleinerer oder einem anderem Blitzzerkleinerer ist die Herstellung jedoch im Handumdrehen erfolgt. Abgefüllt in ein Schraubglas und aufbewahrt im Kühlschrank sollte dieser Pesto innerhalb von drei Tagen verzehrt werden.

    Continue Reading
  • Knoblauch Essentiell, dieses Gemüse, für Salate, auf Bruschetta, in Soßen, als Beilage zu gegrilltem Gemüse, Fisch und Fleisch, in Reis-und Nudelgerichten, als raffinierte Zutat in Füllungen, in Aufläufen und als Pesto. Ihr kennt sicher noch viel mehr Einsatzmöglichkeiten. Hier für euch ein einfaches Rezept für eingelegten Knoblauch.

    Continue Reading
  • Ketchup ist für diese Tomatensauce fast schon eine Beleidigung, denn hier verwendet Dodo feinste San-Marzano-Tomaten und verwandelt ein schnödes Ketchup in eine schicke italienische Tomatensauce, die kalt und warm genossen werden kann. Das Foto stammt von Shutterstock, Lizenz-ID: Stock-Foto ID: 193449671

    Continue Reading
  • Jetzt den Vorrat für die Grillsaison zubereiten. Mit diesem Rezept funktioniert das ganz leicht. Schön würzig, aber nicht überwürzt. Zu Steak und Würstchen schmeckt die BBQ-Sauce genauso gut wie zu Pulled Pork oder auch gegrilltem Käse und Gemüse.

    Continue Reading
  • Bagna cauda Die bagna cauda ist nicht irgendein italienisches Gericht. Es eine Institution der traditionellen piemonteser Bauernküche. Es handelt sich dabei um eine warme Sauce – ich würde sie eher als ein Knoblauch-Ragout bezeichnen, die man besonders gerne im Rahmen von Familienessen serviert oder wenn man seine Freunde verwöhnen möchte. Bestehen tut es aus nur vier Zutaten: eingelegte Sardellen, Rotwein (oder Milch – ist aber verpönt), Olivenöl und einer wirklich…

    Continue Reading
  • Liebt ihr die türkische Küche… …dann seid ihr sicher auch schon auf diese Köstlichkeit gestoßen: als Vorspeise, zum Frühstück, zum Abendessen. Dieser Dip geht einfach immer: frische Kräuter und der typische türkische Weichkäse, der wunderbar herzhaft und gleichermaßen frisch schmeckt ergeben eine Kombination, der, zumindest ich, einfach nicht widerstehen kann.

    Continue Reading
1 2