Kuchen

Gewürzkuchen mit Walnüssen und Schokolade

Gewürzkuchen mit Walnüssen und Schokolade

  • Menu Art: Kuchen
  • Küchenstil: deutsch
  • 16 Scheiben
  • 75 min
  • 15 min

Gewürze, Düfte, Kuschelzeit

Wenn die Mädels sich wieder zusammentun, um dringend Kerzen bei Ikea zu kaufen, ist es wieder..Winter.

Endlich wieder dicke Bettsocken anziehen, einkuscheln in flauschig-warme Daunendecken, die Finger an einer Tasse Kaffee oder Tee gewärmt. Hach! Und dazu: ein Stück dieses würzigen Schoko-Walnuss-Kuchens. Winter kann so schön sein.

Zutaten
  • 200g Butter, zimmerwarm
  • 7 Eier
  • 230g Zucker
  • 1 TL Vanillepaste oder Vanillezucker (alternativ: gekaufter Vanillezucker mit Bourbon-Vanille)
  • 1 Prise Salz
  • 200g gemahlene Walnüsse (oder Haselnüsse)
  • 130g Weizenmehl (405 oder 550 – ich: Tipo 0 Orange)
  • 200g Kuvertüre, klein gehackt (ich: Maracaibo-Schokolade)
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • 2 EL geriebene Orangenschale
  • 4 EL Instant-Kaffee (angerührt in Wasser)
  • 3 Kardamom-Kapseln*
  • 1 TL Zimt*
  • 1 Msp Nelken*

*anstelle der einzelnen Gewürze könnt ihr auch ein Päckchen Lebkuchengewürz kaufen und davon 1 TL zum Teig geben

Meine Guglhupfform

Zutaten Glasur
  • 200g Kuvertüre dunkel
  • 60g Butter
  • 1 Handvoll silberne Liebesperlen
Zubereitung mit der Küchenmaschine

(hier: Kenwood Cooking Chef – es geht auch jede andere)

  • Guglhupfform einfetten und mit Paniermehl ausstreuen
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • Zimmerwarme Butter weiß-schaumig schlagen
  • Zucker mit Salz vermischen
  • Abwechselnd Zucker und Eier zur Butter geben, jedesmal so lange schlagen lassen, bis nichts mehr knirscht
  • Nüsse mit den Kardamomkapseln zerkleinern
    • Kenwood: im Multi 2-3 Mal P
  • Mehl mit Backpulver mischen, durchsieben und zur Butter-Ei-Mischung geben, kurz unterrühren
    • Kenwood: 3 Mal P
  • Nüsse mit den Gewürzen hinzufügen, kurz unterrühren
    • Kenwood: 3 Mal P
  • Schokolade hinzufügen, kurz unterrühren
    • Kenwood: 3 Mal P
  • In die vorbereitete Guglhupfform einfüllen
  • 50-60min backen
  • Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen
Glasur zubereiten
  • Kuvertüre und Butter in eine mikrowellenfeste Schüssel geben und 3min  bei 360W schmelzen lassen (alternativ: über dem Wasserbad)
  • durchrühren und damit den abgekühlten Kuchen einstreichen
  • mit silbernen Liebesperlen dekorieren

Dodos Urteil

Der Kuchen ist frisch schon himmlisch – lasst ihm noch eins, zwei Tage Zeit, damit alle Gewürze ihre Aromen entfalten können, dann habt ihr nicht nur ein saftiges, sondern auch ein würziges Stückchen Schokoladenkuchen. Unwiederstehlich!

 

*Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und Verlinkung.
3. Dezember 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.