Kuchen

Gewürzkuchen mit Walnüssen und Schokolade

Gewürzkuchen mit Walnüssen und Schokolade

  • Menu Art: Kuchen
  • Küchenstil: deutsch
  • 16 Scheiben
  • 75 min
  • 15 min

Gewürze, Düfte, Kuschelzeit

Wenn die Mädels sich wieder zusammentun, um dringend Kerzen bei Ikea zu kaufen, ist es wieder..Winter.

Endlich wieder dicke Bettsocken anziehen, einkuscheln in flauschig-warme Daunendecken, die Finger an einer Tasse Kaffee oder Tee gewärmt. Hach! Und dazu: ein Stück dieses würzigen Schoko-Walnuss-Kuchens. Winter kann so schön sein.

Zutaten
  • 200g Butter, zimmerwarm
  • 7 Eier
  • 230g Zucker
  • 1 TL Vanillepaste oder Vanillezucker (alternativ: gekaufter Vanillezucker mit Bourbon-Vanille)
  • 1 Prise Salz
  • 200g gemahlene Walnüsse (oder Haselnüsse)
  • 130g Weizenmehl (405 oder 550 – ich: Tipo 0 Orange)
  • 200g Kuvertüre, klein gehackt (ich: Maracaibo-Schokolade)
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • 2 EL geriebene Orangenschale
  • 4 EL Instant-Kaffee (angerührt in Wasser)
  • 3 Kardamom-Kapseln*
  • 1 TL Zimt*
  • 1 Msp Nelken*

*anstelle der einzelnen Gewürze könnt ihr auch ein Päckchen Lebkuchengewürz kaufen und davon 1 TL zum Teig geben

Meine Guglhupfform

Zutaten Glasur
  • 200g Kuvertüre dunkel
  • 60g Butter
  • 1 Handvoll silberne Liebesperlen
Zubereitung mit der Küchenmaschine

(hier: Kenwood Cooking Chef – es geht auch jede andere)

  • Guglhupfform einfetten und mit Paniermehl ausstreuen
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • Zimmerwarme Butter weiß-schaumig schlagen
  • Zucker mit Salz vermischen
  • Abwechselnd Zucker und Eier zur Butter geben, jedesmal so lange schlagen lassen, bis nichts mehr knirscht
  • Nüsse mit den Kardamomkapseln zerkleinern
    • Kenwood: im Multi 2-3 Mal P
  • Mehl mit Backpulver mischen, durchsieben und zur Butter-Ei-Mischung geben, kurz unterrühren
    • Kenwood: 3 Mal P
  • Nüsse mit den Gewürzen hinzufügen, kurz unterrühren
    • Kenwood: 3 Mal P
  • Schokolade hinzufügen, kurz unterrühren
    • Kenwood: 3 Mal P
  • In die vorbereitete Guglhupfform einfüllen
  • 50-60min backen
  • Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen
Glasur zubereiten
  • Kuvertüre und Butter in eine mikrowellenfeste Schüssel geben und 3min  bei 360W schmelzen lassen (alternativ: über dem Wasserbad)
  • durchrühren und damit den abgekühlten Kuchen einstreichen
  • mit silbernen Liebesperlen dekorieren

Dodos Urteil

Der Kuchen ist frisch schon himmlisch – lasst ihm noch eins, zwei Tage Zeit, damit alle Gewürze ihre Aromen entfalten können, dann habt ihr nicht nur ein saftiges, sondern auch ein würziges Stückchen Schokoladenkuchen. Unwiederstehlich!

 

Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
3. Dezember 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.