Hefezopf

  • Orangen-Challah / Babka / Zopf / Zopfbrot / Stuten mit Honigglasur: wattig und aromatisch

    doris

    Ein Challah ist ein jüdisches Feiertagsgebäck, das traditionell an Shabbat als Brot gereicht wird. Da er als Brot zu herzhaften Speisen serviert wird, wird er meist neutral – also weder süß noch salzig – gebacken. Ich als Leckermäulchen habe dafür wenig Verständnis. Da muss gepimpt werden, und zwar ordentlich. Gut, Challot (Plural von Challah) kommen ohne Milch aus. Stattdessen wird mit der Teig nur mit Wasser hergestellt. Das war nun aber auch schon der einzige Kompromiß, den ich eingegangen bin. Als Ausgleich für die fehlende Milch durfte dann aber eine gehörige Portion Honig in den Teig. Als weiteres Unterscheidungsmerkmal zu…

    Continue Reading
  • Partybrötchen / Brioche Burger Buns / Buchteln in Vanillemilch / Zopfbrot

    doris

    Dieses Rezept eignet sich für alle Arten von Brötchen ohne Kruste. Als Burger Buns sind sie ebenso gut geeignet, wie als edles Frühstücksgebäck, aber auch als mit Konfitüre gefüllte Buchteln, die in gezuckerter Milch gebacken werden. Ein echtes Universalrezept also.

    Continue Reading
  • Tante Friedas Hefezopf mit Mandelblättchen und Amaretto

    doris

    Selten backe ich ihn, aber dafür umso lieber. Den Hefezopf lieben wir zum Verwöhnfrühstück am Wochenende. Dazu schmeckt uns einfach nur frische Süßrahmbutter und selbstgekochte Konfitüre aus Zwetschgen, Erdbeeren oder Marillen. Gebacken habe ich den Zopf mit Bio-Trockenhefe und dem französischen Patisseriemehl T55 Label Rouge von den Moulins Foricher (da…

    Continue Reading