Kuchen

Belgische Waffeln mit Weizensauerteig, Orangeat und Hagelzucker

Belgische Waffeln mit Weizensauerteig, Orangeat und Hagelzucker

  • Menu Art: Kuchen
  • Küchenstil: Belgisch
  • 8 Stück
  • 4-6 Stunden
  • 30 Minuten

Belgische Waffeln

Ganz ordentliche Brocken, die belgischen Waffeln. Hagelzucker und selbstgemachtes Orangeat geben dieser Waffelsorte ihren herzhaften Biss. Besonders an diesem Rezept ist aber der Weizensauerteig, der dem Teig ein besonderes Aroma und einen eleganten Duft verleihen.

Ich empfehle für das Backen der Waffeln dieses Waffeleisen von Krups. Dieses ist speziell für die großformatigen belgischen Waffeln geeignet.

Verlinkt sind Zutaten, die ihr entweder bequem von zuhause aus bestellen könnt sowie Rezepte für Zutaten, die ihr immer wieder mal für das Backen benötigt – wie z. B. Vanille-Extrakt.

Viel Spaß beim Nachbacken.

Zutaten
Zubereitung
  • Weizensauerteig und Mehl in den Kessel der Knetmaschine geben und vermischen
  • 30 Minuten abstehen lassen
  • Eier, Eigelb und Milch hinzufügen sowie den Vanille-Extrakt hinzufügen und auf langsamer Stufe für 6 Minuten vermischen (mit einem Paddle oder dem K-Haken, wer eine Kenwood-Maschine hat)
  • Salz und weiche Butter dazugeben und für weitere 4 Minuten vermischen
  • den Teig abgedeckt für 3 Stunden bei 27°C gehen lassen (oder bis er sich verdoppelt hat)
  • Hagelzucker, Zucker und Orangeat zum Teig geben und untermischen
  • Teig in Teile von ca. 80 g teilen und rund formen(der Teig ist sehr, sehr weich – daher mit etwas Mehl bestäuben und flott arbeiten)
Waffel-Teiglinge
Waffel-Teiglinge
  • die Teiglinge für 60-75 Minuten abgedeckt gehen lassen
  • Waffeleisen vorheizen und die Platten mit Backtrennspray einsprühen
  • die Teiglinge etwas länglich ausziehen, so dass sie die gleiche Größe haben wie die Waffelplatten
  • bis zur gewünschten Bräunung backen

Mein Tipp:

Serviert die Waffeln mit einem Kirschkompott, mit Puderzucker, Nuss-Nugat-Creme, Vanillesauce, Eiscreme oder Schlagsahne.

Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
19. März 2020
Folgt mir auch in den sozialen Netzwerken!