Super saftige Zimtschnecken mit Tangzhong

Doris Dempewolf

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit:

Portionen: 6-8 Zimtschnecken

Dies sind die saftigsten Zimtschnecken ever!

Sie sind so zart, dass sie beim Ausrollen auseinanderfallen.

Der Grund für die Saftigkeit liegt einerseits am Tangzhong (Kochstück), vor allem jedoch am Garen des Teigs in Sahne. Diese Herangehensweise ist nichts Neues: Seit Jahrhunderten bäckt man Buchteln oder Dampfnudeln in einer Auflaufform / Reine, in die Milch oder Sahne, und Zucker gegeben wird. Der Teig saugt sich dann mit dieser köstlichen Mischung voll, und macht die Schneckennudeln so saftig.

Probiert es mal aus – das ist eine Offenbarung.

Wer mit wenig Hefe backen möchte, braucht einige Stunden mehr Zeit. Du reduzierst die Hefemenge dann auf 3g, lässt den Teig bei Zimmertemperatur sich volumenmässig verdoppeln, und stellst den Teig dann für 8-10 Stunden in den Kühlschrank (6°C). Am nächsten Tag muss der Teig vor dem Ausrollen dann akklimatisieren, so dass er sich gut verarbeiten lässt.

Druckansicht
  • Vorbereitungszeit: 30 Minuten
  • Gesamtzeit: 3 Stunden
  • Portionen: 6-8 Zimtschnecken

Zutaten

Tangzhong (Milch-Kochstück)

  • 125 g Milch
  • 40 g Weizenmehl Type 550, ich: Briochemehl T45 LR von Moulins Foricher

Hauptteig

  • 165 g Tangzhong
  • 150 ml Milch
  • 300 g Weizenmehl Type 550, ich: Briochemehl T45 LR von Moulins Foricher
  • 1 TL Vanilleextrakt, ich: www.Persaf.de
  • 6 g Meersalz
  • 50 g Rohrzucker
  • 30 g Frischhefe, nur 3g, wenn du Übernachtgare vorziehst
  • 60 g Butter, weich

Zimtbutter

  • 100 g Butter, weich
  • 3 EL Ceylon-Zimt

Frischkäseglasur

  • 50 g Butter, weich
  • 1 TL Vanilleextrakt , ich: www.Persaf.de
  • 200 g Frischkäse, vollfett, keinen fettreduzierten nehmen, der suppt euch aus
  • 2 TL Puderzucker
  • 1 Prise Meersalz
  • 1-2 TL Milch

Sahnemischung

  • 400 ml Sahne mit 35% Fett
  • 2 EL Zucker

Zubereitung

Tangzhong

    • aus den Zutaten ein Kochstück zubereiten (max. Temp. 57°C) – dieses soll wie ein Pudding aussehen
    • auf Zimmertemperatur abkühlen lassen

Hauptteig und Zimtbutter

    • aus den Zutaten sowie dem abgekühlen Tangzhong einen homogenen Teig kneten
    • Teig in eine leicht geölte Teigschüssel setzen, und bis zur Verdoppelung des Volumens warten (dauert ca. 60-90 min)
    • die Zutaten für die Füllung vermischen und beiseite stellen

Fertigstellung

    • Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben
    • den Teig im Format 30x40cm und 3mm Dicke ausrollen
    • mit der Zimtbutter bestreichen (funktioniert am besten mit einer Winkelpalette)
    • von der langen Seite straff aufrollen
    • mit einem Stück Zahnseide oder Kochgarn Stück von ca. 4cm abtrennen, und das Teigende an die Unterseite der Schnecke andrücken
    • die Teigstücke mit der Schnittseite in eine Reine / Auflaufform setzen mit 2-3cm Abstand
    • Sahne mit Zucker verquirlen und in die Auflaufform giessen
    • Zimtschnecken nochmal abgedeckt für 20 min gehen lassen
    • im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-und Unterhitze für ca. 23min backen (Kerntemperatur 96°C)

     

    Während der Backzeit die Glasur zubereiten:

    • alle Zutaten glattrühren
    • Sobald die Zimtschnecken fertig gebacken sind, die Glasur mit einem Silikonpinsel auftragen
    • noch warm servieren

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Previous Recipe Next Recipe