Hauptgerichte

  • Pizza croccante mit Lievito Madre (Pasta Madre) #hefefrei

    doris

    Gebacken mit Pasta Madre – einem natürlichen, industriehefefreien Triebmittel, wird aus einem faden Teig eine aromatische Pizza. Wenn dazu noch das richtige italienische Pizzamehl verwendet wird, kann geschmacklich nix mehr schief gehen. Ich empfehle für Pizzateig ein Bio-Mehl aus dem Piemont, das auf französischen Mühlsteinen schonend vermahlen wird. Es ist besonders aromatisch und verleiht eurem Teig den original italienischen Geschmack. Wer taggleich backen möchte (empfehle ich nicht, weil der Teig…

    Continue Reading
  • Pizza mit no-knead-Teig (ohne Kneten)

    julia

    Was länge währt… …wird immer besonders gut. Das gilt nicht nur für die Pinsateige, die gerne lange ausschlafen sondern auch für diesen besonders einfach zu handhabenden Pizzateig. Er darf seine Duftigkeit und sein Aroma über mehrere Tage im Kühlschrank entwickeln. Die lange Teigruhe zahlt sich nicht nur am Gaumen und in der Nase aus: superdünn ausgezogen (per Hand mit Hilfe der Schwerkraft) wird der Teig unglaublich kross, so dass es…

    Continue Reading
  • Sardische Focaccia mit Kartoffelteig und sonnig-süssen Kirschtomaten

    julia

    Sardinien… …au Backe! Da kommen sofort Bilder von meinem ersten Campingurlaub hoch: Dodo mit fünf anderen halbwüchsigen Mädels in einem Zelt. Praktischerweise lag der Zeltplatz auf der Spitze eines kleinen Hügels, den man, frisch geduscht und duftend wie ein Prinzesschen, erklimmen musste. Oben angekommen, war vom Prinzesschen dann aber nicht mehr viel übrig: staubig, schwitzend und entnervt ging es dann – wenn man wirklich Pech hatte – an den Küchendienst,…

    Continue Reading
  • Focaccia mit Bärlauch-Pesto, Frühlingszwiebeln und Kirschtomaten

    doris

    Gute Laune… …bekommt man garantiert mit frischen Kräutern. Besonders liebe ich frischen Bärläuch, der auf dieser Focaccia seinen großen Auftritt als Pesto hat. Wer jahreszeitenbedingt keinen frischen Bärlauch bekommt, und sich im Frühling kein Pesto aus Bärlauch hergestellt hat: macht nix! Pesto aus anderen Kräutern ist auch fein. Rucola und Petersilie mit Walnüssen, Cashews oder Haselnüssen machen sich auch ausserordentlich gut. Rezepte für leckere Pesto-Sorten findet ihr auch hier auf…

    Continue Reading
  • Pinsa mit Olivenöl, Kirschtomaten, Oliven und frischem Rosmarin

    julia

    Pinsa mit Olivenöl, Kirschtomaten und frischem Rosmarin Pinsa ist die Omi der modernen Pizza: sie wurde erstmals von den Römern gebacken als Hausbrot. Man geht davon aus, dass sie an den Innenwänden von Holzöfen klebend gebacken wurde – ähnlich wie es heute noch in weiten Teilen Vorderasiens getan wird. Die Form der Pinsa ist oval. Der Teig wird meist ohne Belag vorgebacken und dann mit edlen Zutaten wie Büffelmozzarella oder…

    Continue Reading
  • Gartengemüse-Focaccia mit Pecorino-Teig (mit Pasta madre oder Hefe gebacken)

    julia

    Gartengemüse-Focaccia mit Pecorino-Teig Pecorino und Pinienkerne spielen bei dieser Focaccia die Hauptrolle: Der Käse wird mit in den Teig eingearbeitet und entfaltet während des Backens einen herrlichen Duft. Geschmacklich die reine Wonne. Belegt wird die Focaccia nur mit saisonalem Gartengemüse nach Geschmack. Wer etwas für die Optik tun möchte, der male ein Bild mit dem Gemüse. Wer möchte, bestellt die Original-Zutaten in meinem Online-Feinkostladen. Die wichtigsten Zutaten sind im Rezept…

    Continue Reading
  • Grundrezept Pizzateig mit Sauerteig (Sauerteig-Pizza)

    doris

    Ooni-Pizza #1 Was ist der Unterschied zwischen einem durchschnittlichen und einem richtig guten Pizzateig? Ganz einfach: die lange kalte Gare. Diese katapultiert den Geschmack eines Pizzateigs von „ok“ zu „wow“. Dass das so ist, weiß natürlich auch die britische Bloggerin Sophia Sutton-Jones, alias „sourdoughsophia„. Die Londonerin ist eine der Leitfiguren unter den britischen Hobbybäckern. Ihre Sauerteigpizza bäckt sie in einem  schottischen OONI-Pizzaofen. Dies ist ein winziger, tragbarer Pizzaofen, der auf erstaunliche…

    Continue Reading
  • OONI Pizza #2 / Grundrezept Pizzateig mit Frischhefe

    doris

    Ooni-Pizza #2 Anders als der OONI-Pizzateig #1 wird dieser Teig mit Frischhefe hergestellt. Das Originalrezept stammt von der OONI-Website, wo ihr weitere Rezepte finden könnt. Was OONI ist, fragt ihr euch jetzt vielleicht. Das ist ein tragbarer Mini-Pizzaofen aus Schottland (!), der leicht auf 500°C aufgeheizt werden kann. Damit gelingt eure Pizza und schmeckt wie bei eurem Lieblings-Italiener. Wer keinen OONI hat, der bäckt in seinem Haushaltsbackofen auf voller Stufe oder…

    Continue Reading
  • Bommel-Pizza mit Quicky-Tomatensauce – All-in-one-Rezept (Thermomix-und Anfänger-geeignet)

    doris

    Bommel-Pizza Die Bommel-Pizza – erinnert ein wenig an den Schwarzwälder Bollen (ich sage dazu: „Bommel“)-Hut. Schön: in jedem Bommel verbirgt sich eine andere Füllung. In meinem Kühlschrank fand ich Büffelmozzarella, Lachsschinken und verschiedene Sorten Pesto. Dazu kombinierte ich Kirschtomaten (frisch und die besonders aromatischen getrockneten aus Sizilien), frisches Basilikum, getrocknetes Oregano, Thunfisch, Kapern und ein paar schwarze Oliven. Wer möchte, füllt Süßes in die Bommel – beispielsweise Konfitüre, frische Zwetschgen…

    Continue Reading
  • Pizza calzone

    doris

    An Reiterhosen erinnert die Form dieser mit Käse und Schinken gefüllten Pizza. Könnte sein, dass sich daraus auch ihr Name herleitet. Etymologie hin oder her: lecker ist dieses typische Stück Italien auch ohne linguistische Kunstgriffe. Wer möchte, bestellt die Original-Zutaten in meinem Online-Feinkostladen. Die wichtigsten Zutaten sind im Rezept nochmal separat verlinkt.

    Continue Reading
1 2 3 4 5 13