Kartoffelbrot mit Sesam und Leinsaat

Doris Dempewolf

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit:

Portionen:

Saftig ist es, kernig und einfach nur lecker. Und das Beste überhaupt: man hat wenig Arbeit damit.

Druckansicht
  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Gesamtzeit: 24 Stunden

Ingredients

Zutaten

  • 500 g gemischte Weizenmehle
  • 75 g Weizenmehl T45 Label Rouge von Foricher, auf Anfrage bei mir erhältlich
  • 35 g Champagnerroggen-Vollkornmehl, Hoflädchen Ochsenschläger
  • 450 g Wasser
  • 50 g frisch geriebene Kartoffel, mit Schale
  • 2 EL frisch gerösteter Sesam
  • 2 EL Leinsaat, braun oder gold
  • 20 g Weizensauerteig, Teigausbeute 200
  • 3 g Bio-Frischhefe

Method

    • Wasser und Mehle in eine Brotteigschüssel füllen, schlampig miteinander vermischen und für 2.5 Stunden zur Autolyse stellen
    • Salz, Sauerteig, Hefe, Kartoffeln und Saaten hinzufügen und zu einem Teig verkneten
    • abgedeckt bei Zimmertemperatur verdoppeln lassen

      • alternativ 2 Stunden anspringen lassen, in Gärkörbe setzen, und erst dann im Kühlschrank für 10 Stunden gehen lassen
    • in gut bemehlte Gärkörbe setzen und nochmal 1 Stunde gehen lassen, bzw. bis sich das Teigvolumen nochmal verdoppelt hat
    • im auf 250 Grad vorgeheizten Topf 20 Minuten mit, und ohne Deckel ca. 35 min bei 220 Grad backen

2 Comments

  • Katharina

    September 19, 2022 at 10:34 am

    Kartoffelbrot sieht so köstlich aus;)

    1. Doris Dempewolf

      September 19, 2022 at 1:07 pm

      Vielen Dank, liebe Katharina – und dazu sooo einfach zu backen. Liebe Grüße, Doris

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Previous Recipe Next Recipe