Brot und Brötchen

Dodos Roggenmischbrot

Dodos Roggenmischbrot

  • Menu Art: Brot
  • Küchenstil: deutsch
  • 16 Scheiben
  • 240 min
  • 30 min

Roggenmischbrot: ein Brot für alle Tage

Dieses Roggenmischbrot ist ein Brot für alle Tage und Aufstriche und Beläge. Süß oder herzhaft – hier darf alles drauf, was euch schmeckt. Dieses Brot wird in einer Dreier-Kombination mit französischem Bioweizenmehl T110 und Champagnerroggen gebacken. Herzhaft und krustig sind die Attribute, die dieses Brot am besten beschreiben.

Zutaten Roggensauerteig
Zutaten Hauptteig:
Zubereitung Vorteig
  • Anstellgut im Wasser auflösen und mit den restlichen Sauerteig-Zutaten vermischen
  • bei 40°C, 18–24 Stunden abgedeckt reifen lassen
Zubereitung Hauptteig
  • Sämtliche Zutaten 5 Minuten langsam mischen (Teigtemperatur 26-27°C)
  • Den Teig 15 Minuten abgedeckt bei Raumtemperatur ruhen lassen
  • Teiglinge (900g) aufarbeiten und in sehr gut mit Roggenvollkornmehl bestaubte Gärkörbchen legen
  • Abgedeckt 90 min bei 26-28 Grad ruhen lassen
  • Gußeisernen Topf mit gut schließendem Deckel im Backofen maximal (250°C, besser mehr) vorheizen, dann Teigling in den Topf setzen (geht bei der Challenger Breadpan übrigens unfall-und gefahrfrei) und 45 Minuten bei 250°C fallend auf 210°C ausbacken
  • Nach Wunsch 10 min bei Umluft backen, um eine ausgeprägtere Kruste zu bekommen; alternativ die Backofentüre etwas öffnen und nochmal für 5-10 Minuten bei 270°C die Kruste herzhaft dunkel ausbacken
  • auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und am besten mindestens einen Tag reifen lassen, bevor ihr das Brot anschneidet
Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
24. April 2021
Folgt mir auch in den sozialen Netzwerken!

2 thoughts on “Dodos Roggenmischbrot”

  1. Hallo, das Rezept ist für mich nicht ganz klar, erst sind die Zutaten für den Roggen sauer Teig angegeben die man 18-24Stunden gehen lässt, dann wird beim Hauptteig nochmal ein Sauer Teig mit ganz anderen Mengen zugegeben.
    Sind das nun 2 verschiedene. Sauerteige die man zugeben muss u. bereitet die man getrennt voneinander zu u. muss dieser 2.Sauerteig auch 18-24Stunden gehen?
    Bisher hatte ich keine Schwierigkeiten mit den Rezepten aber das verstehe ich nicht ganz.
    Vielleicht können Sie mir weiterhelfen?
    Vielen Dank u. liebe Grüsse
    Angelika

    1. Liebe Angelika, vielen Dank für den Hinweis – ich hatte mich bei den Mengen für den Sauerteig vertan, aber nun korrigiert. Liebe Grüße und viel Freude beim Backen und Genießen,
      Dodo von Speedelicious

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.