Softes Maisbrot

Doris Dempewolf

Vorbereitungszeit: 45 Minuten

Kochzeit:

Portionen: 4 Stück

Diesem soften Maisbrot steht es besonders gut, wenn es mit etwas Olivenöl aufgeknuspert wird. Dann noch mit frischem Knoblauch abstreichen, oder als Dipbrot zu meiner Salsa rossa passt dieses Brot perfekt zu gegrilltem Fleisch und einem Glas Bier.

Druckansicht
  • Vorbereitungszeit: 45 Minuten
  • Gesamtzeit: 24 Stunden
  • Portionen: 4 Stück

Zutaten

  • 450-500 ml Wasser (wer hat, nimmt die Hälfte an Tomaten-Hefewasser und halbiert die Menge an Hefe)
  • 130 g Olivenöl
  • 150 g Lievito madre (alternativ: 5 g Hefe + 1 Prise brauner Zucker)
  • 230 g Maismehl (oder anderes Polentagriess, zuhause etwas feiner gemahlen
  • 350 g Weizenmehl 1050 (ich: T80-Mehl)
  • 170 g Bio-Manitobamehl
  • 3 St getrocknete Peperoncini, zerbröselt
  • 15 g Steinsalz
  • Kochstück aus dem Maismehl

Zubereitung

Zubereitung mit Weizenmehl 1050

  • Kochstück
      • von der Gesamtmehlmenge 40 g abnehmen und mit 200 g Wasser zu einem Pudding kochen; diesen anschließend auf Zimmertemperatur abkühlen lassen

     

    • Hefe mit Zucker und 6 EL handwarmem Wasser anschlämmen und mit etwas Mehl bestäuben; abgedeckt bei ca. 24 – 26 Grad 30 min gehen lassen
    • wenn ihr mit Lievito madre arbeitet:
    • Lievito madre mit 100 ml warmem Wasser (abgenommen von der Gesamtmenge) schaumig aufschlagen (geht gut mit dem Schneebesen)
    • restliches Mehl mit dem Kochstück bzw. Aquaposa, 2/3 des restlichen Wassers, Peperoncini, Hefe bzw. Lievito madre für 10 min auf langsamer Stufe verkneten – ist der Teig zu trocken, restliches Wasser hinzufügen
    • Salz hinzufügen und weitere 3 min auf schneller Stufe verkneten
    • Öl hinzufügen und 2 min auf schneller Stufe auskneten
    • abgedeckt bei 26 – 28 Grad (z. B. im Gärautomaten) für 2 bis 4 Stunden stehen lassen

Zubereitung mit T80-Mehl

    • T80 mit Wasser vermischen und abgedeckt für 1 Stunde bei Zimmertemperatur vorquellen lassen (Autolyse)
    • restliche Mehle, Kochstück, Hefe bzw. Lievito madre hinzufügen und 10 min auf langsamer Stufe verkneten
    • Salz hinzufügen und weitere 3 min auf schneller Stufe verkneten
    • Öl hinzufügen und 2 min auf schneller Stufe auskneten
    • Aus dem Teig vier Teiglinge abstechen, rundwirken und mit etwas Semola / Hartweizenmehl bestreuen und abgedeckt bei 26 – 28 Grad (z. B. im Gärautomaten) für 2 bis 4 Stunden stehen lassen
    • Backofen auf 220 Grad vorheizen
    • Backblech mit Backpapier auslegen
    • Teiglinge ca. 45 min goldgelb backen
    • abkühlen lassen und taggleich servieren

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Previous Recipe Next Recipe