Hauptgerichte

Schmorhühnchen auf sizilianische Art

Schmorhühnchen auf sizilianische Art

  • Menu Art: Hauptgericht
  • Küchenstil: italienisch
  • 2-3
  • 1,5 Stunden
  • 20 min

Schmortopfgerichte: alle Zutaten in den Topf, in den heißen Ofen geben und einige Zeit vergessen.

Lupft man den Deckel nach einigen Stunden, werden Augen und Nase in ein Meer aus fast schon sündigen Eindrücken überwältigt. In meinem Fall vereinigen sich die Aromen Siziliens: wilder Oregano, zitrische Aromen von der Zitronenschale, die mild-süße Herbe von Taggiasche-Oliven und die Fruchtigkeit von San Marzano Tomaten.

Zutaten
  • 1 Biohuhn (ich: Label Rouge Poulet)
  • 6 EL Olivenöl
  • 4 Fleischtomaten (alternativ: San Marzano Tomaten aus der Dose) (in kleine Würfel geschnitten)
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 6 Stück chinesischer Knoblauch, halbiert (mit Schale)
  • 100 g Oliven
  • 1 Bio-Zitrone, Schale dünn abgeschält und die Frucht ohne weisse Schalenanteile geachtelt
  • 1 EL Oregano, getrocknet
  • Peperoncini in Öl eingelegt
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

Zubereitung
  • Backofen auf 220°C vorheizen
  • Gusseisernen Topf oder eine hohe Auflaufform mit Deckel bereitstellen
  • Huhn mit Öl einreiben, dann die Gewürze miteinander vermischen und das Poulet innen und außen damit einreiben
  • Gemüsezwiebel in breite Scheiben schneiden und in den Topf legen
  • Huhn mit Oregano, Zitronen, Zitronenschale, Knoblauch und zwei Tomatenhälften füllen
  • Poulet auf das Zwiebelbett legen und Tomatenwürfel darum herum verteilen
  • Deckel auflegen und für ca. 90 bis 120 Minuten (kommt auf die Größe des Huhns an) im Ofen vergessen
  • mit Ciabatta , Pasta, Reis oder Kartoffeln servieren

Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
16. November 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.