Hauptgerichte

Pizzawaffeln mit Parmesan und extraviel LECKER

Pizzawaffeln mit Parmesan und extraviel LECKER

  • Menu Art: Speedelicious
  • Küchenstil: italienisch
  • 8-10 Stück
  • 30 Minuten
  • -

Pizzawaffeln mit Parmesan und Tomaten: schnell gebacken und superlecker

Pizza mal anders: aus dem Waffeleisen schmecken sie mindestens genauso lecker wie eine klassische Pizza aus Hefe-oder Sauerteig (Rezepte dazu findet ihr hier). Schnell zusammengerührt ist der Teig – ausgebacken in wenigen Minuten steht dann eine duftende Pizzawaffel vor dir, der niemand wiederstehen kann. Mit rustikalem Parmesan, fruchtig-süßen getrockeneten Kirschtomaten, Oregano und natürlich köstlichem Olivenöl. Servieren tue ich dazu gerne einen grünen Salat mit einer Vinaigrette und Schnittlauch. Einfach und köstlich.

Ich empfehle für das Backen der Waffeln das belgische Waffeleisen von KRUPS. Damit backt ihr die schönen, saftigen, dicken, großen Waffeln im belgischen Rechteck-Format.

Wer möchte, bestellt die Original-Zutaten in meinem Online-Feinkostladen. Die wichtigsten Zutaten sind im Rezept nochmal separat verlinkt.
Hier

Zutaten Waffelteig
  • 50 g Parmesan (Parmigiano reggiano, mind. 24 Monate alt), frisch gerieben (alternativ: Reibekäse wie Emmentaler o.ä. – was euch am besten schmeckt)
  • 80 g getrocknete Kirschtomaten, geviertelt (ich empfehle diese hier)
  • 175 g Weizen-oder Dinkelmehl (Spätzlemehl, oder Type 630)
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 1 TL Strauch-Oregano, getrocknet
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 100 g Buttermilch
  • 85 g weiche Butter
  • 30 g Olivenöl und etwas mehr für das Waffeleisen
Zutaten für den Belag
  • 125 g San Daniele-Schinken (oder euer Lieblingsschinken – gekocht oder getrocknet)
  • 60 g Salami
  • 1 Avocado in dünnen Scheiben
  • Kirschtomaten, quer halbiert
  • 60 g grüne Oliven
  • 60 g schwarze Oliven
  • 2 Kugeln Büffelmozzarella
  • Basilikumblätter, frisch
Zubereitung
  • alle Zutaten miteinander zu einem homogenen Teig vermischen
  • Waffeleisen vorheizen, mit Olivenöl einfetten und pro Waffeleisen 2-3 EL des Teigs bis zur gewünschten Bräune backen
  • nach Lust und Laune mit den bereitgestellten Belägen sofort servieren und genießen
Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
18. Oktober 2020
Folgt mir auch in den sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.