Kuchen

Aprikosentarte für Leckermäulchen (mit Schmandcreme und Schokolade)

Aprikosentarte für Leckermäulchen (mit Schmandcreme und Schokolade)

  • Menu Art: Kuchen
  • Küchenstil: französisch
  • 6-8 Stücke
  • 4 Stunden
  • 30 Minuten

Aprikosentarte für Leckermäulchen

Heute stelle ich euch eine sommerliche Tarte aus einem feinen Rührkuchen, frischen Aprikosen und einer köstlichen Creme aus Schmand, Schlagsahne und Aprikosensauce vor. Frisch aus dem Kühlschrank serviert ein herrlicher Sommergenuß.

Wichtig für die reibungslose Zubereitung des Rührkuchenteigs ist, dass alle Zutaten die gleiche Temperatur haben. Dies verhindert, dass der Teig krisselig wird und sich Butter mit Ei und Zucker nicht gut verbindet. Bitte stellt daher alle Zutaten ein-bis zwei Stunden vor der Teigzubereitung parat und legt dann los.

Wer möchte, bestellt die Original-Zutaten in meinem Online-Feinkostladen. Die wichtigsten Zutaten sind im Rezept nochmal separat verlinkt.
Hier die Zutaten bestellen

Aprikosentarte
Zutaten Rührteig
  • 7-8  frische Aprikosen, halbiert und entsteint
  • 150 weiche Butter
  • 115 Zucker 
  • ½ Prise  Salz 
  • 3  Eier (Größe M) 
  • 150 g  Weizenmehl Type 550 (ich: französisches Feinmehl T55)
  • 1 TL Weinstein-Backpulver 
  • 30 g dunkle Kuvertüre (ich: diese Callebaut-Kuvertüre)
  • 20 g Mini-Baisers
Zutaten Schmandcreme
  • 125 Schmand
  • 125 Schlagsahne 
  • 1 EL San-Apart oder 1 Pck Sahnesteif
  • 1 EL Vanille-Puderzucker
  • 1 Aprikose, in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Bio-Zitrone, davon die abgeriebene Schale
  • 1 El gehackte Pistazien
Aprikosentarte
Aprikosentarte
Zubereitung
  • Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen
  • Tarteform ausfetten und bemehlen (ich verwende Backtrennspray)
  • Butter schaumig schlagen
  • abwechselnd Zucker und Eier hinzufügen und jeweils die Maschine solange laufen lassen, bis kein Knirschen mehr zu hören ist, dann erst das nächste Ei und die nächste Portion Zucker dazugeben
  • wenn alles schön cremig vermischt ist, Mehl mit Backpulver vermischen und durchsieben
  • Mehlmischung nun so kurz wie möglich unterziehen
  • Teig in die Tarteform geben, glattstreichen
  • Schokocallets und Mini-Baisers auf dem Teig streuen
Aprikosentarte für Leckermäulchen
Aprikosentarte für Leckermäulchen
  • Aprikosenhälften mit der Öffnung nach unten auf den Teig setzen
  • 20-22 Minuten backen
Aprikosentarte für Leckermäulchen
Aprikosentarte für Leckermäulchen
  • auf einem Kuchengitter abkühlen lassen
  • umgedreht auf eine Kuchenplatte legen
  • Schlagsahne mit Puderzucker und Sahnesteif steif schlagen
  • Schmand cremig schlagen und mit Zitronenschale und Sahne vermischen
  • Creme g’schlampert auf den Kuchenboden klecksen und mit Aprikosenschnitzen und Zitronenabrieb sowie gehackten Pistazien bestreuen
  • für mindestens 1.5 Stunden kalt stellen – dann servieren und das strahlende Lächeln der Gäste einfahren
Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
16. August 2020
Folgt mir auch in den sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.