Zucchini-Pfannkuchen mit Schafskäse-Dill-Dipp und Basmati-Reis

Doris Dempewolf

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde

Portionen: ca 8 Stück

Zucchini-Pfannkuchen mit Schafskäse-Dill-Dipp

Ein herzhaftes, und doch sommerlich-leichtes Essen. Damit kann man der Zucchini-Schwemme entspannt begegnen. Der weiße Zucchino-Riese aus dem Garten meines Vaters war zunächst siegessicher: er dachte wohl, ich kriege ihn nicht klein. Da hat er sich aber gründlich verrechnet. In wenigen Minuten war er in kleinen Stücken bereit für das Schreddern in der Küchenmaschine.

Zu den Zucchini-Pfannkuchen serviere ich einen Dipp aus türkischem Schafskäse mit viel frischem, duftendem Dill und Basmatireis. Letzteren bereite ich ganz einfach im Reiskocher zu. So bleibt mir genug Zeit, mich auf die Zucchini-Pfannkuchen und den Dipp zu konzentrieren. Praktisches Teil.

Druckansicht
  • Vorbereitungszeit: 20 Minuten
  • Kochzeit: 1 Stunde
  • Gesamtzeit: 1 Stunde 20 Minuten
  • Portionen: ca 8 Stück

Zutaten

Zutaten Basmati-Reis

  • pro Person ca. 30 g Reis plus 60 g Wasser und 1 Prise Salz

Zutaten Zucchini-Pfannkuchen

  • 1,5-2 kg Zucchini
  • 30 g Steinsalz
  • 1 Stück große Zwiebel
  • 1 Bund Dill, ohne Stängel, fein gewiegt
  • 0,5 Stück Soloknoblauch, gerieben
  • 100 g Weizenmehl (ich: Tipo 00)
  • 3 Stück Eier
  • 0,5 TL Steinsalz
  • Pfeffer
  • 60 g Sonnenblumenöl

Zutaten Schafskäse-Dill-Dipp

  • 1 Stück Schafskäse
  • 250 g Saure Sahne
  • 0,5 Stück Bio-Zitrone, davon etwas Saft nach Geschmack und den Abrieb
  • 4 EL Olivenöl
  • etwas Knoblauch, gerieben
  • wenig Salz
  • Cigköfte-Gewürzmischung nach Geschmack
  • 10 Stück Pfefferminzblätter
  • 20 Blättchen Petersilie

Zubereitung

Zubereitung Basmati-Reis

    • Reis mit Wasser und Salz in den Reiskocher geben (ich empfehle dieses preisgünstige Modell), anstellen und mit den Zucchini-Pfannkuchen beginnen

Zubereitung Zucchini-Pfannkuchen

    • Zwiebel fein würfeln
    • Zucchini abwaschen, längs halbieren und den Kernschwamm mit einem Esslöffel entfernen
    • Zucchini so zerkleinern, dass die Stücke durch die Einfüllöffnung des Küchenmaschinen-Aufsatzes zum Raspeln passen
    • Zucchini grob raspeln
    • salzen und gut durchmischen, dann für 30 Minuten Wasser ziehen lassen
    • mit der Hand auspressen oder portionsweise mit Hilfe eines Geschirrtuches auspressen
    • trockene Zucchiniraspel in die Küchenmaschine füllen
    • restliche Zutaten dazu geben und gründlich vermischen
    • Öl in einer Pfanne auf mittlere Temperatur bringen und jeweils 2 EL Pfannkuchenmasse pro Pfannkuchen einfüllen; nach ca. 2-3 Minuten wenden (sobald die Unterseite goldgelb gebacken ist)
    • auf der anderen Seite ebenfalls goldgelb backen
    • auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen
    • Pfannkuchen warmstellen, bis der Dipp fertig zubereitet ist

Zubereitung Schafskäse-Dill-Dipp

    • alle Zutaten miteinander vermischen, abschmecken und für 20 min ziehen lassen
    • mit den Pfannkuchen servieren

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Previous Recipe Next Recipe