Hauptgerichte

Gefüllte Paprikaschoten türkische Art

Gefüllte Paprikaschoten türkische Art

  • Menu Art: Hauptgericht
  • Küchenstil: orientalisch
  • 4
  • 60 min
  • 30 min

Grüne Paprika?

Sie sind unreif, der Geschmack oft deutlich grasig, mit einer leicht säuerlichen Note.

Als Salatzutat eignen sie sich für mich nur, wenn alle weiteren Salatsorten diese grasig-grüne Note ausbalancieren, zum Beispiel, wenn süße Tomaten ins Spiel kommen.

Perfekt sind sie jedoch, wenn man sie gart, gefüllt mit Hackfleisch, oder, wie hier,  vegetarisch mit einem Reis, der orientalisch gewürzt wird.

Diese knackigen grünen Paprikaschoten, die ich für dieses Rezept verwendet habe, stammen aus Opas Garten.

Ihr habt keinen „Opas Garten“?

Macht gaaaaanix, denn Ihr könnt diese Sorte Paprika in vielen türkischen Supermärkten kaufen.

Gelbe oder rote Paprika schmecken süßer – die solltet ihr verwenden, wenn Kinder mitessen. Durch den höheren Zuckergehalt schmecken sie süsser und fruchtiger – besser geeignet für einen Kindergaumen.

Zutaten
  • 120g Pilawreis (ich: Vialone Nano), bisfest vorgekocht
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1/2 Soloknoblauch, fein gewürfelt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Tomate, gehäutet, ohne Herz, klein gewürfelt
  • 2 EL getrocknete Minze
  • 4 Stängel Petersilie, davon das obere Drittel, fein gewiegt
  • 60g Mandelstifte, trocken geröstet in der Pfanne
  • 40g Pistazienpulver (gibt es im türkischen Supermarkt – oder ihr jagt ganze Pistazien kurz durch die Küchenmaschine/ Kaffeemühle
  • Saft einer kleinen Zitrone
  • 1/2 TL Piment
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Salz
  • 3 EL getrocknete Sauerkirschen (oder Rosinen)
  • 4-8 Paprikaschoten (je nach Größe), Deckel angeschnitten, Kerne und Innenhaut entfernt; Spitze abschneiden, damit die Schoten stehen können.
  • 4 EL Olivenöl extra vergine

 

Zubereitung konventionell
  • Zwiebel und Knoblauch im heißen Öl glasig dünsten
  • Diese Mischung sowie alle weiteren Zutaten (bis auf die Paprikaschoten und das Öl) zum vorgekochten Reis geben. Abschmecken und damit die Paprika füllen
  • Die gefüllten Paprika mit Olivenöl beträufeln und 20 – 25min im Topf mit Dünsteinsatz dämpfen.
  • Mit Joghurt, etwas Olivenöl und Zitronenvierteln servieren.
Zubereitung im Thermomix:
  • Petersilie schreddern: 3sek Stufe 6 – umfüllen
  • Reis im Körbchen mit 1200ml Salzwasser 12min vorgaren: 12min 100 Grad Stufe 1
  • Kochwasser in einen Topf überführen
    Zwiebel und Knoblauch: 5sek Stufe 4
    Öl hinzufügen: 3min Varoma Stufe 2
  • Alle Zutaten (außer Paprika) mit dem Reis vermischen: Spatel verwenden
  • Paprika mit dem Würzreis füllen, in den Varoma einstellen, mit Öl beträufeln
  • 500ml vom Kochwasser zurück in den Mixtopf geben, Deckel aufsetzen: 25min Varoma Stufe 2
  • Mit Joghurt, Olivenöl und Zitronenvierteln servieren.
Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und Verlinkung.
17. November 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.