Kuchen

Frankfurter Kränzchen (Frangfuddägräns’sche)

Frankfurter Kränzchen (Frangfuddägräns’sche)

  • Menu Art: Kuchen
  • Küchenstil: deutsch
  • 14 - 16 Stücke
  • 3 Stunden
  • 1,5 Stunden

Wurde diese süße Frankfurterin…

…als Kontrast zum Äppler kreiert?

Wer weiß – ist mir ehrlich gesagt, auch ziemlich wurscht.

Diese Torte schmeckt nach mehr: eine klassische Vanille-Buttercreme, ein Wiener Boden, Johannisbeerkonfitüre und natürlich: der Mantel aus selbstgemachtem Haselnuss-Krokant.

Ich habe die Torte als kleine Törtchen gebacken – in einer Mini-Doughnut-Form.

Geht es noch leckererererer?

Zutaten Vanille-Buttercreme
  • 600 g Milch
  • 50 g Zucker
  • 40 g Speisestärke
  • 2 Eigelbe
  • 15 g Vanillepaste
  • 300 g Butter
  • 200 g Johannisbeer-Konfitüre
  • 16 Belegkirschen
Zutaten Wiener Boden
  • 6 Eier Größe M
  • 125  g Zucker
  • 30 g Vanillepaste
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL heißes Wasser
  • 200 g Mehl 550
  • 75 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g geschmolzene Butter
Zutaten Krokant
Zutaten Tränke
  • 100 ml Wasser
  • 50 g Zucker
  • nach Belieben Vanille

 

 

Zubereitung Vanille-Buttercreme
  • Butter, Zucker, Eier und alle sonstigen Zutaten für die Creme müssen zwingend die gleiche (Zimmer-)temperatur haben – daher alles mindestens eine Stunde vor der Zubereitung der Creme auf die Arbeitsplatte in der Küche Temperatur angleichen lassen
  • Speisestärke mit Zucker vermischen und mit 2 – 3 EL Milch glattrühren
  • Restliche Milch mit der Vanillepaste aufkochen und Speisestärke unter ständigem Rühren hineingiessen – diese Mischung 1 Minute kochen lassen – dabei nicht aufhören, zu rühren
  • Den Topf vom Herd nehmen, den Pudding etwas abkühlen lassen (ca. 60°C)
  • 2-3 EL des Puddings mit dem Eigelb verquirlen
  • Diese Mischung zum heißen, aber nicht mehr kochenden Pudding geben und unterrühren
  • Oberfläche des Pudding mit einem Stück Frischhaltefolie bedecken, damit sich keine Haut bildet
  • Pudding auf Zimmertemperatur abkühlen lassen
  • Die Butter weiß-schaumig aufschlagen
  • Abgekühlten Pudding esslöffelweise auf den laufenden Schneebesen fallen lassen und gründlich unterrühren lassen, bevor der nächste Löffel Pudding hinzugefügt wird
Zubereitung Wiener Masse
Tipp: Wenn der Teig einen Tag vor dem Füllen zubereitet wird, ist er stabiler und lässt sich besser durchschneiden
  • Eier mit Zucker , Wasser und Salz auf höchster Stufe weiß-schaumig aufschlagen
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver miteiander vermischen und auf die Eimasse sieben und mit dem Spatel vorsichtig unterziehen 
  • Geschmolzene Butter hinzufügen und ebenfalls mit dem Spatel unterziehen
  • Kranzform oder Mini-Doughnut-Förmchen einfetten und mit Mehl ausstäuben
  • Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° C Ober/Unterhitze etwa 40 Minuten backen
  • Kuchen ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann vorsichtig lösen und stürzen. Vollständig abkühlen lassen.
Zubereitung Krokant
  • Wasser und Zucker in einen Topf mit großem Durchmesser (ca. 28 cm) geben und aufkochen, bis der Zucker sich aufgelöst hat
  • Gehackte Haselnüsse hinzufügen und unter ständigem Rühren weiter erhitzen, bis alle Nüsse mit dem Karamell überzogen sind
  • Nüsse nun weiter auf Waldhonig-Farbe karamellisieren lassen
  • Nüsse auf ein Stück Backpapier geben und abkühlen lassen
  • Nüsse in einen Gefrierbeutel füllen und verschließen
  • beherzt mit einem Nudelholz auf die gewünschte Größe zerschlagen
Zubereitung Tränke
  • Wasser, Zucker und Vanille aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat.
Torte füllen
  • Kuchen zweimal horizontal durchschneiden
  • Böden jeweils mit der Tränke beträufeln und anschließend mit Johannisbeerkonfitüre bestreichen
  • Buttercreme darauf streichen und die Böden aufeinandersetzen
  • Torte aussen herum mit Creme verkleiden
  • Den Frankfurter Kranz anschließend für ca. 1 Stunde durchkühlen lassen
  • 3-4 EL der Buttercreme in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen
  • Krokant mit der Hand ringsum an die Torte drücken
  • Buttercreme-Tuffs auf den Kranz setzen und mit Belegkirschen dekorieren
  • Torte kalt stellen und vor dem Servieren Zimmertemperatur annehmen lassen

Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
16. Juli 2019
Folgt mir auch in den sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.