Kuchen

Frankfurter Kränzchen (Frangfuddägräns’sche)

Frankfurter Kränzchen (Frangfuddägräns’sche)

  • Menu Art: Kuchen
  • Küchenstil: deutsch
  • 14 - 16 Stücke
  • 3 Stunden
  • 1,5 Stunden

Wurde diese süße Frankfurterin…

…als Kontrast zum Äppler kreiert?

Wer weiß – ist mir ehrlich gesagt, auch ziemlich wurscht.

Diese Torte schmeckt nach mehr: eine klassische Vanille-Buttercreme, ein Wiener Boden, Johannisbeerkonfitüre und natürlich: der Mantel aus selbstgemachtem Haselnuss-Krokant.

Ich habe die Torte als kleine Törtchen gebacken – in einer Mini-Doughnut-Form.

Geht es noch leckererererer?

Zutaten Vanille-Buttercreme
  • 600 g Milch
  • 50 g Zucker
  • 40 g Speisestärke
  • 2 Eigelbe
  • 15 g Vanillepaste
  • 300 g Butter
  • 200 g Johannisbeer-Konfitüre
  • 16 Belegkirschen
Zutaten Wiener Boden
  • 6 Eier Größe M
  • 125  g Zucker
  • 30 g Vanillepaste
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL heißes Wasser
  • 200 g Mehl 550 (ich: französisches T55)
  • 75 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g geschmolzene Butter
Zutaten Krokant
  • 200 g gehackte Piemonteser Haselnüsse (z. B. von www.bongu.de)
  • 200 g Zucker
  • 50 ml Wasser
Zutaten Tränke
  • 100 ml Wasser
  • 50 g Zucker
  • nach Belieben Vanille

 

 

Zubereitung Vanille-Buttercreme
  • Butter, Zucker, Eier und alle sonstigen Zutaten für die Creme müssen zwingend die gleiche (Zimmer-)temperatur haben – daher alles mindestens eine Stunde vor der Zubereitung der Creme auf die Arbeitsplatte in der Küche Temperatur angleichen lassen
  • Speisestärke mit Zucker vermischen und mit 2 – 3 EL Milch glattrühren
  • Restliche Milch mit der Vanillepaste aufkochen und Speisestärke unter ständigem Rühren hineingiessen – diese Mischung 1 Minute kochen lassen – dabei nicht aufhören, zu rühren
  • Den Topf vom Herd nehmen, den Pudding etwas abkühlen lassen (ca. 60°C)
  • 2-3 EL des Puddings mit dem Eigelb verquirlen
  • Diese Mischung zum heißen, aber nicht mehr kochenden Pudding geben und unterrühren
  • Oberfläche des Pudding mit einem Stück Frischhaltefolie bedecken, damit sich keine Haut bildet
  • Pudding auf Zimmertemperatur abkühlen lassen
  • Die Butter weiß-schaumig aufschlagen
  • Abgekühlten Pudding esslöffelweise auf den laufenden Schneebesen fallen lassen und gründlich unterrühren lassen, bevor der nächste Löffel Pudding hinzugefügt wird
Zubereitung Wiener Masse
Tipp: Wenn der Teig einen Tag vor dem Füllen zubereitet wird, ist er stabiler und lässt sich besser durchschneiden
  • Eier mit Zucker , Wasser und Salz auf höchster Stufe weiß-schaumig aufschlagen
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver miteiander vermischen und auf die Eimasse sieben und mit dem Spatel vorsichtig unterziehen 
  • Geschmolzene Butter hinzufügen und ebenfalls mit dem Spatel unterziehen
  • Kranzform oder Mini-Doughnut-Förmchen einfetten und mit Mehl ausstäuben
  • Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° C Ober/Unterhitze etwa 40 Minuten backen
  • Kuchen ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann vorsichtig lösen und stürzen. Vollständig abkühlen lassen.
Zubereitung Krokant
  • Wasser und Zucker in einen Topf mit großem Durchmesser (ca. 28 cm) geben und aufkochen, bis der Zucker sich aufgelöst hat
  • Gehackte Haselnüsse hinzufügen und unter ständigem Rühren weiter erhitzen, bis alle Nüsse mit dem Karamell überzogen sind
  • Nüsse nun weiter auf Waldhonig-Farbe karamellisieren lassen
  • Nüsse auf ein Stück Backpapier geben und abkühlen lassen
  • Nüsse in einen Gefrierbeutel füllen und verschließen
  • beherzt mit einem Nudelholz auf die gewünschte Größe zerschlagen
Zubereitung Tränke
  • Wasser, Zucker und Vanille aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat.
Torte füllen
  • Kuchen zweimal horizontal durchschneiden
  • Böden jeweils mit der Tränke beträufeln und anschließend mit Johannisbeerkonfitüre bestreichen
  • Buttercreme darauf streichen und die Böden aufeinandersetzen
  • Torte aussen herum mit Creme verkleiden
  • Den Frankfurter Kranz anschließend für ca. 1 Stunde durchkühlen lassen
  • 3-4 EL der Buttercreme in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen
  • Krokant mit der Hand ringsum an die Torte drücken
  • Buttercreme-Tuffs auf den Kranz setzen und mit Belegkirschen dekorieren
  • Torte kalt stellen und vor dem Servieren Zimmertemperatur annehmen lassen

16. Juli 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.