Pizza

Sfincione – Pizzatorte aus Palermo

Sfincione – Pizzatorte aus Palermo

  • Menu Art: BROT - Pizza
  • Küchenstil: italienisch
  • 14 - 16 Stücke
  • 3 Stunden
  • 30 min

Sfincione…

…ist eine Spezialität aus Palermo: ein hoher, dichter Hefeteig, der mit Deckel gebacken wird. Darunter verbergen sich geschmälzte Zwiebeln, Caciocavallo-Käse, Sardellen und die herrlichen, sonnenverwöhnten Tomaten aus Sizilien.

Zutaten Poolish
  • 100 g Manitoba-Mehl (alternativ: 550er Weizenmehl)
  • 100 g handwarmes Wasser
  • 3 g Frischhefe
  • 1 Prise Zucker
Zutaten Teig
Zutaten Füllung
  • 2 Gemüsezwiebeln oder 6 rote Zwiebeln, in dünne Ringe geschnitten
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL brauner Zucker
  • 10 – 12 Sardellen
  • 2 EL eingelegter Knoblauch, die Zehen jeweils geviertelt
  • 200 g Caciocavallo-Käse alt, gerieben (alternativ: Scamorza-Käse oder euer Lieblingskäse)
  • 100 g Caciocavallo-Käse, jung, in Scheiben (alternativ: Scamorza-Käse oder euer Lieblingskäse)
  • eingelegte Peperoncini (Menge nach Geschmack – ich empfehle ca. 2 EL, abgetropft)
  • 500 g Passata di pomodoro (Tomatensauce aus dem Glas)
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Oregano
  • 1 Eigelb
  • 3 EL Milch
  • Steinsalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • frischer Basilikum

 

Zubereitung Poolish
  • Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung formen, dort hinein die Hefe und den Zucker geben
  • 2 EL handwarmes Wasser hinzufügen und die Hefe mit dem Zucker darin auflösen
  • restliches Wasser hinzufügen und alles miteinander verkneten
  • mind. 2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat
Zubereitung Teig
  • Mehl mit Poolish und Wasser verkneten, dann Salz und Öl hinzugeben und fertig auskneten
  • in eine geölte Teigwanne geben und mind. 4 Stunden bei 26 Grad gehen lassen (oder über Nacht bei 4 Grad im Kühlschrank)
  • 2/3 des Teigs auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine gefettete und ausgemehlte Springform (Durchmesser 26 cm) geben, dabei einen Rand hochziehen und 4 cm des Teigs über den Rand ziehen
  • den restlichen Teig ebenfalls dünn ausrollen und zur Seite stellen
Zubereitung Füllung
  • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Zwiebeln in Ringe schneiden und im heißen Olivenöl langsam schmelzen lassen
  • Tomatensauce, Peperoncini, Knoblauch, Zucker, Salz, Pfeffer, Oregano, Sardellen ca. 50 min auf niedriger Temperatur köcheln lassen – es soll eine schöne Tomatensauce entstehen, die von der Konsistenz an Karamellsauce erinnert
  • Füllung in die Springform füllen, Semmelbrösel und Käse darüber verteilen
  • Rest des Teigs auf die Füllung geben und mit dem Teigrand vom Boden verschließen, indem er über den Deckel geklappt wird
  • mit Eigelb-Milch-Mischung bepinseln und backen
  • mit Basilikum bestreuen und sofort servieren
Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
15. Dezember 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.