Kuchen

DabblAbbl – Double Apple – Apfelkuchen für Apfel-Fans

DabblAbbl – Double Apple – Apfelkuchen für Apfel-Fans

  • Menu Art: Kuchen und Torten
  • Küchenstil: deutsch
  • 12-14 Stücke
  • 70 min
  • 30 min
DabblAbbl – dieser Apfelkuchen ist perfekt für Apfel-Fans:

Besonders viele köstlich-saftige Apfelstücke verschmelzen mit dem buttrigen Rührteig, der sich um jedes einzelne Stück Apfelstückchen schmiegt.

Die Menge dieses Rezepts reicht aus, um 10-12 Schleckermäulchen zufrieden zu stellen – in der Kombination mit Schlagsahne, Baileys oder Vanille-Eis ein Highlight auf jeder Kaffeetafel oder als willkommenes Mitbringsel auf jeder Party oder im Büro.

Zutaten
  • 1500g Boskoop-Äpfel (geschält, in Würfel von 1qcm geschnitten)
  • 2 TL Zimt
  • 3 EL Kokosblütenzucker (macht einen schönen karamelligen Geschmack – wenn nicht zur Hand: Rohrzucker oder aromatischer Waldhonig)
  • Saft und Schale einer Bio-Zitrone
  • 350g Butter
  • 270g Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 2 TL Vanillepaste
  • 7 Eier
  • 450g 550er Weizenmehl
  • 2 TL Weinstein-Backpulver (Weinstein-Backpulver enthält kein Phosphat und macht deswegen keine pelzige Zunge und unschönen Beigeschmack)
  • 6 EL Schokotropfen zartbitter (kann man auch weglassen)
Zubereitung
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen
    Eine große Backform ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen (ich habe diese hier: https://amzn.to/2NO9a0e)
  • Die Butter mindestens 30min vor dem Backen aus dem Kühschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen (Eier ebenfalls, falls ihr sie im Kühlschrank aufbewahrt). Wenn nicht alle Zutaten für den Teig die gleiche Temperatur haben, wird der Rührteig krisselig
  • Die Apfelstücke mit Zimt, Zitronensaft-und Schale sowie dem Kokosblütenzucker (bzw. Honig) vermischen
  • Die Butter weiß-schaumig rühren – das dauert ca. 10min
    • Küchenmaschine/ Handrührgerät: höchste Stufe 6-10min
    • Kenwood: Schneebesen – Stufe 6
    • Thermomix: 6 – 10min Stufe 4 – zwischendurch immer wieder stoppen und die Butter von den Rührtopfwänden nach unten schaben
  • Dann abwechselnd Zucker mit Salz und Vanillepaste sowie Eier unterrühren. Die Butter-Zucker-Masse muss sich innig miteinander verbinden, also schön cremig werden.
    • Küchenmaschine/ Handrührgerät: höchste Stufe 10 – 15 in
    • Kenwood: Stufe 4 ca. 6min
    • Thermomix: Stufe 4 5min
  • Das Mehl mit dem Backpulver durchsieben und zur Butter-Zucker-Creme geben – so kurz wie nur irgend möglich unterrühren – wenn ihr zu lange rührt, kann der Kuchen speckig werden
    • Küchenmaschine/ Handrührgerät: niedrigste Stufe  1min
    • Kenwood: 1min Stufe 1
    • Thermomix: 2min Stufe 2 – ggf. mehrfach wiederholen
  • Eine Hälfte des Teigs in die Form geben, dann die Schokotropfen und eine Hälfte der Äpfel darüber verteilen. Die zweite Hälfte des Teigs über die Äpfel geben und mit den übrigen Äpfeln abschliessen.
  • Im Backofen ca. 75min backen – nach 60min Stäbchenprobe machen – ggf. mit Alufolie abdecken, falls der Kuchen zu dunkel zu werden droht.
  • Mit Schlagsahne, Baileys und oder Vanilleeis servieren.
Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und Verlinkung.
18. November 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.