Kuchen

Dodos Marillen-Maracuja-Strudel mit Topfenguss (Quarkguss)

Dodos Marillen-Maracuja-Strudel mit Topfenguss (Quarkguss)

  • Menu Art: Kuchen
  • Küchenstil: österreichisch
  • 12 - 14 Stücke
  • 75 min
  • 20 min

Akute Suchtgefahr!!!

Dieser göttliche Strudel erfordert keinerlei Kenntnisse, wie man echten ausgezogenen Strudelteig herstellt, denn wir verwenden hier einen fertigen Teig aus dem Kühlregal. Da die Zutaten (Wasser, Öl und Mehl) die gleichen sind, als hätte eure Omi den Strudel zuhause über dem Küchentisch ausgezogen, merkt da niiiiiiiemand etwas davon, dass ihr euch aus dem Kühlregal bedient habt.

  • 1 Pck Filoteig (z. B. von Tante Fanny)
  • 250g Magerquark (auf österreichisch heißt er „Topfen“)
  • 2 Eier1 TL Vanillepaste
  • 2 EL Speisestärke
  • 100 g Zucker
  • Zitronenschale abgerieben
  • 1 Prise Salz
  • 120g flüssige Butter zum Bestreichen
  • 500 g entkernte Marillen (Aprikosen) – vollreif – wenn keine Saison ist, nehmt eure eingemachten Früchte oder kauft eine Dose Aprikosen sehr guter Qualität
  • 3 Maracujas
  • 3 EL Hartweizengrieß
Zubereitung
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Eier trennen.Eiweisse mit Salz zu steifem Schnee schlagen und kalt stellen.
  • Eigelbe mit Vanillepaste, Stärke, Zitronenschale und Zucker verrühren.
  • Die Eiweisse mit einem Spatel unter die Eigelbmasse heben.
  • Ein Filoteig-Blatt auf ein feuchtes Tuch legen und mit Butter bestreichen, zweites Filoteig-Blatt darauf legen, ebenfalls mit Butter bestreichen.
  • Marillen entkernen, vierteln und auf die obersten 5cm des Teigblatts verteilen.
  • Den Teig nun zu einer Rolle einschlagen und in eine Pieform einlegen.
  • So weiter verfahren, bis nur noch zwei Teigblätter übrig sind – mit diesen werden die Maracujas verarbeitet
  • Bei der letzten Strudelrolle vor dem Auflegen der Maracuja den Griess auf die obersten 4cm der Teigplatte streuen. Danach die Maracuja öffnen und das Fruchtfleisch auf den begriessten Teig verteilen
  • Teigplatten aufrollen und als Abschluss in die Mitte des Strudels einlegen
  • Mit Topfenguss begießen und 45-50 min bei 180 Grad O/U-Hitze backen
Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
7. Februar 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.