Hauptgerichte

Wirsingtorte mit sizilianischen Kirschtomaten

Wirsingtorte mit sizilianischen Kirschtomaten

  • Menu Art: Hauptgericht
  • Küchenstil: deutsch
  • 6
  • 60 min
  • 15 min

Hackfleisch.

Nicht gerade sexy.

Mit den richtigen Zutaten kombiniert, ändert sich das aber schlagartig: süße getrocknete Kirschtomaten aus Sizilien kuscheln sich an gewürztes Hackfleisch und blanchierten Wirsing.

Zutaten Hackfleisch
  • 400g gemischtes Hackfleisch
  • 2 Eier
  • 1 trockenes Brötchen vom Vortag (oder 4 EL Paniermehl)
  • 50ml handwarme Milch
  • 2 EL fein gewiegte Petersilie
  • 1 kleine Zwiebel, in feinen Würfeln
  • 10 Naschtomaten (Cocktailtomaten, Minitomaten…), quer halbiert
  • 60g getrocknete Kirschtomaten (z. B. diese hier) – oder andere, nicht in Öl eingelegte – in 3-4 mm breite Stücke geschnitten
  • 1/2 TL Paprikapulver, süß
  • 1 MSP Cayenne-Pfeffer oder schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Salz
  • 120g geriebener Käse nach Geschmack (Gouda, Emmentaler..)
Zutaten Wirsing
  • 1 mittelgroßer Kopf Wirsing
  • 50g weißer geräucherter Speck
  • 1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Topf mit Salzwasser
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Zubereitung Hackmasse konventionell
  • Brötchen 10min vor der Herstellung des Hackteigs mit der warmen Milch übergießen und quellen lassen
  • Milch mit der Hand aus dem Brötchen drücken. Teigmasse beiseite stellen.
  • Alle Zutaten (inkl. Brötchenteig mit dem Handrührer oder in der Küchenmaschine zu einem homogenen Teig verrühren.
Zubereitung Hackmasse im Thermomix:
  • 2min Stufe 2 LL
Zubereitung Hackmasse in der Kenwood:
  • 2min Stufe 1 mit K-Haken
Wählt nun aus zwei Zubereitungsarten für den Wirsing aus:

Variante 1: kaloriensparend

Variante 2: deftiger, rustikaler (diese empfehle ich)

Zubereitung Wirsing blanchiert (Variante 1) – nur konventionell
  • Wirsing halbieren
  • Blätter vereinzeln
  • Mittelstrünke entfernen
  • Blätter 1-2min in siedendem Salzwasser blanchieren (sie sollen dadurch weich werden, damit sie beim Auflauf-Bauen flexibler sind)
  • Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und in eiskaltes Wasser geben (dadurch behalten sie ihre Farbe)
  • Abtrocknen lassen und beiseite stellen
Wirsing gebraten (Variante 2) – geht nur konventionell
  • Die zweite Wirsinghälfte wie folgt verarbeiten:
  • Strunk aus der Wirsinghälfte entfernen mit einem V-Schnitt
  • Wirsing in Streifen schneiden (ca. 3mm breit)
  • Speck würfeln und im heißen Öl 4-5min glasig braten (Öl nur auf mittlere Hitze stellen)
  • Wirsingstreifen hinzufügen und 2min dünsten
  • Würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat
Auflauf zusammenbauen
  • Springformboden mit Backpapier belegen
  • Boden mit Wirsingblättern belegen
  • Eine 2cm dicke Hackschicht darauf geben
  • Ein Drittel der frischen Tomaten auf dem Hack verteilen
  • Die Hälfte des gedünsteten Wirsings darüber geben
  • Diese Schichtung so lange wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind
  • Mit geriebenem Käse bestreuen und mit einigen Tomaten belegen
  • bei 180 Grad 35-45min backen

 

 

 

(*) Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und Verlinkung.
17. November 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.