Hauptgerichte

Frittata mit grünem Spargel und Estragon

Frittata mit grünem Spargel und Estragon

  • Menu Art: Hauptgericht
  • Küchenstil: italienisch
  • 4-6
  • 30 Minuten
  • 10 Minuten

Frittata mit grünem Spargel und Estragon

Estragon ist total out. Viele kennen ihn nicht einmal. Das will ich mit diesem Gericht ändern. Der Geschmack von Estragon harmoniert wunderbar mit dem von grünem Spargel. Daraus habe ich für euch ein schönes, frühlingshaftes Omelett – oder eine Frittata – wie die Italiener es bezeichnen, gemacht. Ein köstliches Abendessen oder auch ein schneller Business-Lunch.

Einige der Zutaten könnt ihr in meinem Genießer-Laden bequem von zuhause aus bestellen.

Hier die Zutaten bestellen
Zutaten
  • 50 g Basmati-Reis
  • 1 TL Butter
  • 1 kg grüner Spargel
  • 2 EL Olivenöl (hier bestellen)
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 8 Eier
  • 4 Zweige Estragon, davon die Blättchen (alternativ: Koriander oder Petersilie)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 50 g frisch gehobelter Parmigiano Reggiano (ich: 36 Monate alt)
  • 1 dünne (3mm dick) Scheibe einer Biozitrone sowie die abgeriebene Schale der halben Zitrone
  • Salz, 1/2 TL Zucker, Pfeffer
Zubereitung
  • Backofen auf 180°C vorheizen
  • Reis mit Butter und etwas Salz garen und abkühlen lassen
  • Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, Estragon fein wiegen
  • Paprika putzen und in feine Streifen schneiden
  • vom Spargel das untere Drittel schälen und die trockenen Enden abschneiden; Spargelstangen in Stücke von 3-4 cm Länge schneiden
  • Olivenöl in einer backofenfesten Pfanne erhitzen, Zucker dazugeben und etwas karamellisieren lassen
  • Spargel und Zitronenscheibe hinzufügen und mit geschlossenem Deckel knackig dünsten
  • Spargel salzen und pfeffern
  • Kirschtomaten quer halbieren und zum Spargel geben; für ca. 6 Minuten mitdünsten
  • Eier, Reis, Zitronenschale, Paprikastreifen, Kräuter und Parmesan zum Spargel in die Pfanne geben und für drei Minuten braten
  • Pfanne in den heißen Ofen stellen und für 15 Minuten goldgelb backen
  • sofort servieren

Mein Tipp:

Als Beilage empfehle ich einen grünen Salat mit einer Vinaigraitte aus Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer sowie ein schönes Brot – z. B. meine Ciabatta.

4. Juni 2020
Folgt mir auch in den sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.