Süßes zum Kaffee

Biskuitrolle mit Stracciatella-Mokkacreme

Biskuitrolle mit Stracciatella-Mokkacreme

  • Menu Art: Kuchen und Torten
  • Küchenstil: Deitsch
  • 8-10 Schnitte
  • 30 min
  • -

Biskuitrolle mit Stracciatella-Mokkacreme

Wenn ihr ganz spontan Lust auf eine kleine Köstlichkeit habt: diese Biskuitrolle ist in 30 Minuten servierfähig. Die Füllung besteht aus feiner Butter, die mit Espresso, Vanille und etwas Zucker parfümiert wird.

Zutaten
Zutaten Biskuit
Zutaten Cremefüllung
  • 200 g Süßrahmbutter, zimmerwarm
  • 50 ml starker Kaffee aus Instantkaffee oder frischer Espresso, zimmerwarm
  • 1 TL Vanillezucker als Staubzucker
  • 2 EL Rohrzucker, als Puderzucker
  • 60 g Raspelschokolade, Zartbitter
  • 1 Prise Salz
Zubereitung Biskuit
  • Backofen auf 250 Grad (kein Scherz) vorheizen
  • Backblech mit Backpapier belegen
  • Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz dick cremig aufschlagen
  • Mehl durch ein Sieb auf die Eiermasse sieben
  • mit einem Spatel unterziehen
  • auf das Backblech geben und glattstreichen
  • 7-9 Minuten goldgelb backen
  • auf ein mit Zucker abgestreiftes Tuch stürzen und Backpapier abziehen
  • während der Kuchen abkühlt, die Creme rühren:
  • Butter hell schaumig aufschlagen
  • Puderzucker, Kaffee, Vanillepuderzucker und Salz dazu geben und cremig schlagen
  • Creme auf den Boden streichen (geht mit einer Winkelpalette am besten)
  • Raspelschokolade darüber streuen
  • straff von der kurzen Seite aufrollen und auf eine Tortenplatte setzen
  • für die Deko etwas Kakao auf die Rolle sieben

  • Kuchengabeln auf die Rolle legen und mit Puderzucker bestäuben
  • sofort oder gekühlt servierb

 

24. Februar 2022
Folgt mir auch in den sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.