Hauptgerichte

Zitronen-Rosmarin-Hühnchen in Weißweinsauce

Zitronen-Rosmarin-Hühnchen in Weißweinsauce

  • Menu Art: Hauptgericht
  • Küchenstil: italienisch
  • 3
  • 45 min
  • 5 min

Chianti im Herbst…

…die Weinlese ist gerade beendet, die Weinberge strahlen im Licht der Nachmittagssonne rotgolden, aus den umliegenden Wälder steigt ein würziger Duft nach Harz und Waldboden auf….jetzt ein rustikaler Schmortopf mit Rosmarin und Zitronen gewürzt ist. Es gibt nichts Schöneres.

Zutaten
  • 3 Hähnchenschlegel
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 Zweige Rosmarin (alternativ: 2 EL getrockneter und fein gewiegter Rosmarin)
  • 3 Knollen chinesischer Knoblauch, geschält und geviertelt (alternativ: 1/2 Knolle normaler Knoblauch, Zehen geschält)
  • 120ml trockener Weißwein
  • 1,5 Biozitronen, davon Saft und Schale (mit einem Sparschäler geschält)
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL eiskalte Butterwürfel
Zubereitung
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen
  • Hähnchenschlegel ringsum scharf anbraten
  • ablöschen mit Weißwein, dabei den Bratensatz lösen
  • Zitronensaft und Rosmarin hinzufügen
  • Deckel schräg auflegen und ca. 30-40min schmoren (bei Bedarf wenig Wasser hinzufügen)

  • Hähnchenschenkel und Rosmarin aus dem Topf nehmen und warmstellen
  • Sauce entfetten
  • Zitronenschale hinzufügen, abschmecken und auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen, dann Zitronenschale entfernen
  • Butterwürfel mit dem Schneebesen einarbeiten und servieren

Dodos Urteil:

Fein schmeckt dieses Gericht auch in der Kombination mit Zitronen und Orangen.

Serviert das Fleisch bestreut mit Zitronen- oder Orangenzesten und mit frittierten Bratkartoffeln. Die Kartoffeln in 3mm dicke Scheiben schneiden, abtupfen und in tiefem Öl goldgelb ausbacken, dann salzen.

 

(*) Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und Verlinkung.
5. Januar 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.