Backzutaten

Vanillezucker und Puderzucker selbstgemacht (auch Tonkabohnen-Zucker)

Vanillezucker und Puderzucker selbstgemacht (auch Tonkabohnen-Zucker)

  • Menu Art: Backzutaten
  • 3 Wochen
  • 1 Minute

Vanillezucker oder Tonkabohnen-Zucker:

Ihr entscheidet, welche Qualität ihr haben wollt: neben der Vanilleschoten von Azafran biete ich meine indische Vanille an, mit der ihr mühelos einen wunderschönen aromatischen Vanillezucker herstellen könnt.

Wer Puderzucker bereiten möchte, atomisiert den fertig durchgezogenen Vanillezucker mit der Küchenmaschine. Hier empfehle ich den Kräutermühlen-Aufsatz zur Kenwood Cooking Chef oder auch den Multi-Aufsatz. Es funktioniert genauso gut mit einer Kaffeemühle oder einem Blitzzerkleinerer eurer Wahl – oder dem Thermomix.

Zutaten
  • 2 Vanilleschoten
    • alternativ 6 g Vanille oder 2 Tonkabohnen
  • 1 kg Rohrzucker oder weißer Haushaltszucker
Tonkabohnen
Tonkabohnen
Zubereitung

Nehmt einfach eure ausgekratzten Vanilleschoten (oder Tonkabohnen), die ihr vom Backen übrig habt, steckt sie mindestens zwei bis drei Wochen zusammen mit 1 kg Zucker in ein gut verschließbares Gefäß und wartet ab. Die Vanilleschoten nach den zwei Wochen aber nicht entsorgen: einfach immer neuen Zucker nachschütten, Glas dicht verschließen und erneut durchziehen lassen. Die Vanille ist extrem ergiebig!

Das Prinzip funktioniert genauso gut mit Tonkabohnen.

Pro 500 g Mehl rechne ich 2 TL des selbstgemachten Vanillezuckers.

Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
2. Dezember 2018
Folgt mir auch in den sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.