Kuchen

Torta al cioccolato – Schokoladentarte ohne Backen mit Himbeer-Variationen (Kühlschranktorte)

Torta al cioccolato – Schokoladentarte ohne Backen mit Himbeer-Variationen (Kühlschranktorte)

  • Menu Art: Kuchen
  • Küchenstil: italienisch
  • 16 Stücke
  • 120 min (inkl. Kühlzeit)
  • 20 min

Torta al cioccolato – Schokoladentarte ohne Backen mit Himbeer-Variationen (Kühlschranktorte)

… damit kriegt ihr JEDEN Schoko-Holic. Garantiert.

Zur Abrundung dieses schokoladigen Traums serviere ich Himbeereis und eine Himbeer-Coulis. Die Torte wird ohne Backen hergestellt: ein köstlicher Schokoladentraum, eisgekühlt.

Wer möchte, bestellt die Original-Zutaten in meinem Online-Feinkostladen. Die wichtigsten Zutaten sind im Rezept nochmal separat verlinkt.
Hier die Zutaten bestellen

Zutaten Boden
  • 200 g Löffelbiskuits oder Cantuccini
  • 150 g Amaretti
  • 150 g flüssige Butter
  • 1 TL Vanille-Extrakt (selbstgemacht oder gekauft)
Zutaten Himbeer-Eis
  • 600 g tiefgekühlte Himbeeren
  • 500 g Crème double
  • 100 g Sahne mit mind. 30% Fett
  • 2 TL Vanille-Extrakt
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
Zutaten Schokoladen-Ganache-Füllung
  • 1000 g Schlagsahne
  • 450 g dunkle Kuvertüre (ich: Callebaut-Kuvertüre mit 54,5% Kakaoanteil)
  • 4 EL Sofort-Gelatine
  • 5 cl Amaretto
  • 15 ml Espresso, kalt
  • 1 Prise Steinsalz
  • optional: 1 Prise Cayenne-Pfeffer
Zutaten Dekoration
  • 150 g frische Himbeeren
  • 60 g gefriergetrocknete Himbeeren
  • 3 EL Zucker
  • etwas Vanille-Extrakt
  • optional: 2 EL Himbeer-Geist
  • 10 Blätter frische Minze
Zubereitung Boden
  • Springform mit einem Durchmesser von 26 – 28 cm mit Backpapier auslegen (auch den Rand)
  • Gebäcke zu Biskuitbröseln zerkleinern, so dass aber noch kleine knusprige Stückchen verbleiben
  • Biskuitbrösel mit der flüssigen Butter und dem Amaretto vermischen und daraus den Boden der Torte formen: den Biskuitbrösel-Teig auf den Boden geben und mit einem Esslöffel gleichmässig glatt streichen
  • im Kühlschrank für mind. 1 Stunde fest werden lassen
Zubereitung Himbeer-Eis
  • tiefgefrorene Himbeeren mit Crème double, Sahne, Zucker, Vanille fein pürieren
  • in eine Schüssel umfüllen und im Gefrierschrank für 30 Minuten nachkühlen lassen
Zubereitung Creme
  • Kuvertüre im Wasserbad bei max. 50°C schmelzen und leicht abkühlen lassen
  • Schlagsahne mit der Sofort-Gelatine steifen und mit der geschmolzenen Kuvertüre, dem Amaretto, dem Salz und dem Pfeffer mit einem Spatel vermischen
  • Füllung auf den Boden geben und für mindestens 6 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen
  • Springform öffnen, Papier vom Rand entfernen und Torte mit Hilfe einer Hebeplatte auf die Tortenplatte platzieren
Zubereitung Himbeersauce
  • bis auf 10 Himbeeren (die schönsten) die frischen Himbeeren so fein wie möglich pürieren
  • mit Zucker, Vanille und Alkohol mischen und nochmal durchmixen
  • wer möchte, passiert die Sauce zusätzlich
Anrichten
  • 2 EL Himbeersauce mittig auf einen Teller geben (Spiegel)
  • ein Stück Torte auf den Spiegel setzen
  • mit gefriergetrockneten und gemörserten Himbeeren bestreuen
  • mit frischen Himbeeren und Minzeblatt dekorieren
  • sofort servieren

Dodo’s verdict:

You can flavor this cake depending on the season: in the summer with the dried raspberries, in winter, orange zest, which you give in the dough. Instead of raspberry ice cream, a nice kumquat compote.

 

Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
10. Juni 2020
Folgt mir auch in den sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.