Kuchen

Italienische Orangenwölkchen mit Lievito Madre (Pasta Madre)

Italienische Orangenwölkchen mit Lievito Madre (Pasta Madre)

  • Menu Art: Kuchen
  • Küchenstil: italienisch
  • 15 +
  • 14 h
  • 45 min

Orangen-Wölkchen …

gebacken mit Lievito Madre: duftige, luftige kleine Frühstückchen – genießt man einen cappuccino dazu, fühlt man sich fast so, als sei man in Italien.

Geniesst sie auch einmal abgewandelt mit Schokotröpfchen oder füllt sie – ähnlich wie Buchteln – mit einer köstlichen Vanille-oder Schokocreme – oder – es ist ja bald Ostern – mit Eierlikör.

 

Zutaten Teig
  • 600g Weizenmehl 550 (ich: T55 Gruau)
  • 100g Lievito madre (alternativ: 5g Hefe)
  • 100g saure Sahne oder Naturjoghurt
  • 250g Milch
  • 1 Ei
  • Schale einer Bio-Orange
  • 40g weiche Butter
  • 60g Zucker
  • 1 kräftige Prise Salz
Zutaten Einstreiche
Zubereitung
  • Madre mit lauwarmer Milch, Sahne / Joghurt schaumig schlagen
  • Mehl und alle weiteren Zutaten bis auf Butter und Salz hinzufügen und für 15 min schnell zu einem glatten Teig verkneten
  • Salz und Butter hinzufügen und 5 – 10 min langsam fertig kneten
  • in eine geölte Teigwanne geben, aufziehen, Deckel auf die Wanne und nach 30 und 60 min nochmalig dehnen und falten

  • weitere 4-6 h rasten lassen

  • in 90g schwere Teigkugeln formen, indem man den Teig vorsichtig nach dem Abwiegen ringsum nach unten zieht und am Boden zusammenzwickt (dabei darauf achten, möglichst wenig Luft aus dem Teig zu drücken)

  • in eine gefettete Auflaufform geben und etwas Platz zwischen den Brötchen lassen
  • abdecken und für 1 – 2 h bei Zimmertemperatur rasten lassen
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen
  • mit Milch-Ei-Einstreiche glasieren und Hagelzucker sparsam auf die Teigbollen streuen
  • für ca. 30 -35 min backen und noch lauwarm servieren

Dodos Urteil:

Heaven on earth: der Duft der Orangenschale lässt euch das Wasser im Munde zusammen laufen.

Köstlich ist auch die Variante mit Schokotropfen: hier lasst ihr die Orangenschale weg und knetet im letzten Schritt, wenn Salz und Butter in den Teig kommen, 150g zartbittere Schokotropfen ein.

Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
18. März 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.