Hauptgerichte

Pilzragout mit Zitronennudeln Jägerinnenart (alla cacciatrice)

Pilzragout mit Zitronennudeln Jägerinnenart (alla cacciatrice)

  • Menu Art: SpeeDelicious
  • Küchenstil: italienisch
  • 3
  • 45 min
  • 40 min (davon 30 min Einweichzeit)

Zünftig, diese italienische Jägerin…

..denn hier trifft rustikale Blutwurst auf Stein-und Waldpilze.

Damit man dieses italienische Pilzragout das ganze Jahr über kochen kann – unabhängig von der Verfügbarkeit frischer Pilze – verwenden wir hier getrocknete Pilze.

Wie das bei italienischem Essen so ist, wird nicht nur bodenständig gekocht:  Ein wenig Eleganz spielt immer mit: In diesem Fall sind es die Zitronennudeln, die ich gestern bei Alnatura gefunden habe. Sie bilden mit ihrem duftig-zitronigen Aroma einen schönen Kontrast zum eher rustikalen Pilzragout.

Da Blutwurst nicht jedermanns Sache ist, könnt ihr die getrost gegen geräuchterten Bauchspeck ersetzen oder ihr lasst diese Komponente weg – schon habt ihr ein vegetarisches Pastagericht.

Zutaten
  • 250g Zitronenpasta (oder normale Nudeln, dann nehmt ihr später etwas Zitronenabrieb zum Servieren)
  • Salzwasser zum Kochen der Nudeln
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 100g Blutwurst in kleine Würfel geschnitten (Kantenlänge 5mm)
  • 1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt

  • 1 Zehe Knoblauch (kann weggelassen werden)
  • 25g getrocknete Steinpilze
  • 20g getrocknete Waldpilze
  • 600ml kochendes Wasser
  • 1/2 Biozitrone, davon die abgeriebene Schale und 2 EL Saft
  • 100ml Sahne
  • 3 Zweige frischer Thymian (oder 1 TL getrockneter Thymian)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung
  • Pasta in reichlich Salzwasser gut bißfest kochen (eher noch etwas zu hart lassen) – abgießen und 2 Suppenkellen Kochwasser aufbewahren
  • Pilze in eine Schüssel geben und mit heißem Wasser übergießen – 30 min stehen lassen
  • ein feines Sieb auf eine zweite Schüssel geben, dahin ein Küchenkrepp legen
  • Pilze abseihen und Pilzwasser zur Seite stellen (die brauchen wir gleich für die Sauce)
  • Öl erhitzen
  • Zwiebeln darin goldgelb anschwitzen
  • Knoblauch hinzufügen, keine Farbe nehmen lassen
  • Pilze dazugeben, 3 min mit anschwitzen
  • mit Pilzwasser ablöschen (200ml)
  • Sahne und Zitronensaft hinzufügen
  • abschmecken mit Salz und Pfeffer
  • 8 min köcheln lassen, ggf etwas Nudelwasser hinzufügen, um die Konsistenz an euren Geschmack anzupassen
  • Sauce mit den Zitronennudeln vermischen
  • auf jede Portion etwas frisch abgeriebene Zitronenschale geben und servieren

 

22. Januar 2019