Aufstriche, Saucen und Dipps

Krabbencreme

Krabbencreme

  • Menu Art: Aufstrich
  • Küchenstil: deutsch
  • 4+
  • 5 min
  • 5 min

Frische Nordseekrabben…

 

…meine erste Begegnung mit diesen winzigen Garnelen hatte ich als Dreijährige: Unsere Mama pulte uns fleißig eine Krabbe nach der anderen (wir waren vier Kinder) und kam kaum hinterher mit dem Schälen der kleinen Biester. Wir saßen da wir hungrige Spatzen mit weit geöffneten Schnäbeln und hofften, dass die nächste Krabbe in unserem Mund landen würde. Seit diesem Tag im warmen Sand am Strand der Nordseeinsel komme ich wirklich nur unter größten Anstrengungen an Nordseekrabben – allerdings nur die frischen – die in Salzlake finde ich schauerlich – vorbei.

Heute habe ich es wieder nicht geschafft und dieses Rezept ist dabei herausgekommen:

Zutaten
  • 200 g Graved Lachs
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 50 g Schmand oder Crème Fraîche
  • 1/2 Schnittlauch, in sehr feine Röllchen geschnitten, einige Schnittlauchhalme für die Dekoration übrig lassen
  • 1/2 Biozitrone, davon die abgeriebene Schale
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Pumpernickel oder Baguette

 

Zubereitung
  • Frischkäse, Schmand, Zitronenschale und Lachs im Blitzzerkleinerer (Thermomix, Standmixer) zerkleinern (nicht zu fein – soll kein Püree werden)
  • Schnittlauchröllchen mit dem Spatel unterrühren
  • Krabbencreme auf Pumpernickel oder Baguette aufspritzen, mit Schnittlauchhalmen dekorieren und servieren
25. April 2021
Folgt mir auch in den sozialen Netzwerken!