Brot und Brötchen

Koreanische Knoblauchwecken

Koreanische Knoblauchwecken

  • Menu Art: Brot
  • Küchenstil: koreanisch
  • 8-12 Stück
  • 1 Tag
  • 30 Minuten

Koreanische Knoblauchwecken

Diese koreanischen Knoblauchbrötchen sind ein bekanntes und sehr beliebtes Streetfood in Korea. Dies sagen die Urheber des Rezepts, Mei und Kyong vom Kochblog Twoplaidaprons. Eigentlich sollen die Füllung und die Glasur mit Zucker zubereitet werden. Aber das überfordert meinen Gaumen etwas. Daher habe ich mir einige kleine europäisierende Änderungen am Rezept von Mei und Kyong erlaubt. Wer die Knoblauchwecken doch lieber süß und herzhaft nachbacken möchte: das Rezept ist oben verlinkt. Das Rezept ist in amerikanischen Cups angegeben. Hier findet ihr die passende Umrechnungstabelle.

Zutaten Brötchenteig
Zutaten Käsefüllung
  • 225 g Schmelzkäse (ich: Mischung aus Odenwälder Kochkäse und Harzer, zusammen geschmolzen)
  • 1 – 2 TL frisch zerstoßener schwarzer Langpfeffer
Zutaten Knoblauchfüllung
  • 250 g Süßrahmbutter, weich
  • 120 g Milch
  • 1 EL gehackter Knoblauch (ich empfehle den einfach zu handhabenden Soloknoblauch)
  • 2 – 3 EL gehackte Petersilie
  • 2 Eier, Größe L
  • Salz nach Belieben
Zubereitung Brötchen
  • Hefe im Wasser anschlämmen
  • alle weiteren Zutaten hinzufügen und auf langsamer Stufe verkneten, bis sich ein homogener, seidiger Teig formt
  • sobald der Fenstertest bestanden ist, mit dem Kneten aufhören
  • Teig in eine leicht geölte Teigschüssel setzen
  • Teig einmal vorsichtig aufziehen und abgedeckt für 30 min ruhen lassen, dann im Abstand von je 30 Minuten noch 3 Mal aufziehen
  • Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche gleiten lassen
  • auf der unbemehlten Fläche Teiglinge von ca 120g zu Brötchen schleifen
  • die Brötchenteiglinge mit einen Gärtuch abgedeckt 120 Minuten gehen lassen, bw. bis sie ihr Volumen verdoppelt haben

  • mit zerkleppertem Ei bestreichen
  • im vorgeheizten Backofen bei 220°C abbacken
  • auf einem Kuchengitter abkühlen lassen
  • sobald die Brötchen abgekühlt sind, achtmal über Kreuz einschneiden bis ca. 1.5cm über dem Boden
Zubereitung Käsecreme
  • Käse mit Pfeffer vermischen und in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen
Zubereitung Knoblauchglasur
  • alle Zutaten miteinander vermischen und vorsichtig über einem Wasserbad erwärmen
  • Glasur in eine Schüssel umfüllen
Fertigstellung
  • 3/4 der Käsefüllung in jede Spalte der Brötchen spritzen (vorsichtig, damit die Brötchen nicht auseinander fallen!)
  • Brötchen nun kopfüber in die Knoblauchglasur tunken und mit der Glasur etwas vollsaugen lassen
  • die Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen

  • jeweils einen Tuff der restliche Käsefüllung nun in die Mitte der Brötchen spritzen
  • mit Salz bestreuen
  • im auf 220°C vorgeheizten Backofen goldbraun überbacken
  • noch warm servieren

 

22. August 2021
Folgt mir auch in den sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.