Beilagen

Kartoffelkaas

Kartoffelkaas

  • Menu Art: Aufstriche
  • Küchenstil: bayerisch
  • 6+
  • 30 min
  • 15 min

In einem niederbayerischen Gasthaus…

…honigfarbene, holzgetäfelte Wände, handgetöpferte Lampen hängen von der stuckverzierten Decke und verströmen ein warmes, sparsames Licht. Mit einem herzlichen Lächeln serviert die Bedienung schäumendes, frisch gezapftes Helles. Auf dem hölzernen Vesperbrettl vor uns lacht uns eine rustikale Scheibe Roggenbrots an, auf der saftiger Kartoffelkaas thront, gekrönt von frischem Schnittlauch.

Ach, du herrliches Bayern!

Zutaten
  • 500g mehlig-kochende Kartoffeln, als Pellkartoffeln gekocht, gepellt und geviertelt
  • 150g saure Sahne
  • 2 Handvoll Kapuzierkresse, grob zerpflückt (wenn ihr den nicht bekommt, einfach weglassen)
  • 3 EL frisch geriebener Meerrettich (alternativ: 2 EL Meerrettich aus dem Glas)
  • 1 Bund Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten (1/5 davon für die Garnitur aufbewahren)
  • Salz, Pfeffer, Muskat

 

Zubereitung
  • Pellkartoffeln abschrecken, schälen und vierteln
  • durch eine Kartoffelpresse drücken, mit der Gabel grob zerdrücken oder mit dem Kartoffelstampfer bearbeiten – es soll eine leicht stückige Masse entstehen
  • alle weiteren Zutaten hinzufügen, kurz miteinander vermengen und kräftig abschmecken
  • mindestens 2h durchziehen lassen und mit dunklem Brot und bestreut mit Schnittlauch servieren
24. Mai 2020
Folgt mir auch in den sozialen Netzwerken!