Kuchen

Italienische Winterkirsche mit weihnachtlichen Gewürzen und Grappa

Italienische Winterkirsche mit weihnachtlichen Gewürzen und Grappa

  • Menu Art: Kuchen
  • Küchenstil: italienisch
  • 14-16 Stück
  • 2 Stunden
  • 30 min

Feine Gewürze und saftig-süße Kirschen

Zarter Haselnuß-Mürbeteig bildet die Unterlage für eine saftige Kirschfüllung. Zur Weihnachtszeit bereite ich die Füllung mit Gewürzen zu, wie Zimt, Koriander und einem winzigen Hauch Nelke. Zur geschmacklichen Abrundung kommt noch ein wenig Grappa dazu und perfekt ist der italienische Winterkirschkuchen.

 

Zutaten Haselnuss-Mürbeteig
Mürbeteig
Mürbeteig in die Form geben
Zutaten Füllung
  • 2 Gläser Sauerkirschen, abgetropft (750 g Abtropfgewicht)
  • 75 g Zucker
  • 4 EL Grappa (weglassen, wenn Kinder mitessen)
  • 1 Bio-Zitrone, davon Schale und Saft
  • 1 TL Vanillepaste (selbstgemacht oder gekauft)
  • 4 TL Speisestärke
  • 4 EL kaltes Wasser
  • 1 Msp Nelkenpulver
  • 1 Msp Korianderpulver
  • 1 gestr. TL Zimt
  • 3 EL Hartweizenmehl
Zutaten Eistreiche
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 1 EL Hagelzucker

 

Zubereitung Mürbeteig
  • alle Zutaten zu einem glatten Mürbeteig verkneten (wer möchte, verwendet dazu seine Küchenmaschine: Mehl, Butterstücke, Zucker, Vanille, Nüsse in den Kessel geben und für 4 Minuten auf langsamer Stufe verkneten lassen)
  • Teig auf einen Eßteller geben, zu einer Platte von 2 cm Dicke formen und mit Klarsichfolie abgedeckt für ca. 30 Minuten im KÜhlschrank ruhen lassen
  • Teig aus dem Kühlschrank herausnehmen und 4/5 des Teigs zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie auf 28 cm Durchmesser ausrollen auf 4 mm Dicke; restlichen Teig ebenfalls ausrollen und mit Ausstechern Formen ausstechen
  • Pieform bereitstellen und Ofen auf 180°C vorheizen
  • Teig in die Pieform geben und 15 Minuten blindbacken (Teig mit Backpapier abdecken und mit Trockenerbsen oder speziellen Blindback-Gewichten bedecken)
  • Erbsen und Backpapier entfernen und beiseite stellen
Zubereitung Füllung
  • abgetropfte Kirschen in einen Topf geben
  • Zitronensaft- und Schale, Vanille, Grappa, Zucker und Gewürze hinzufügen
  • alles zusammen auf mittlerer Hitze und ständigem Rühren für ca. 20 Minuten einkochen lassen
  • Speisestärke mit Wasser glattrühren
  • Speisestärke zu den Kirschen geben und einmalunter Rühren kurz aufkochen lassen
Fertigstellung
  • Hartweizenmehl auf den Teig streuen (saugt Zuviel an Flüssigkeit auf, so dass er nicht aufweichen kann)
  • Kirschfüllung auf den vorgebackenen Mürbeteigboden geben
  • ausgestochene Mürbeteigstücke darauf verteilen

Winterkirsche

  • Eigelb mit Milch vermischen und mit einem Backpinsel auf die Teigränder sowie die ausgestochenen Mürbeteigteilchen streichen
  • mit Hagelzucker dekorieren und für 40 Minuten backen
  • in der Form abkühlen lassen und servieren

 

Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
8. Dezember 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.