Desserts

Italienische Crostata mit Amarena-Kirschen in Vanillecreme

Italienische Crostata mit Amarena-Kirschen in Vanillecreme

  • Menu Art: Kuchen
  • Küchenstil: italienisch
  • 14 - 16 Stücke
  • 1,5 Stunden
  • 30 min

Amarena-Kirschen in Vanillecreme…

…das ist das das Konzept dieser italienischen Crostata.

Die Kirschen werden mit Amaretto, Vanille und viel Zucker eingekocht. So zubereitet bewahren sich die Aromen der Süßkirschen für lange Zeit (wenn es sein muss, auch über mehrere Jahre, wenn man – so wie ich – die Kirschen im Schrank vergessen hat).

Eingebettet in die Vanillecreme und schön durchgekühlt ist diese Crostata ein sommerlicher Genuß für Süßmäulchen.

Zutaten Mürbeteig
  • 300 gr Weizenmehl Type 405 (ich: T55)
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 150 gr kalte Butter
  • 85 gr Zucker
  • 1 TL Vanillepaste (selbstgemacht oder gekauft)
  • 1 Prise Steinsalz
  • 1 Bio-Zitrone, davon Schale und Saft
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
Zutaten Füllung
  • 65 gr Weizenmehl Type 405 (ich: T55)
  • 4 Eigelbe
  • 150 gr Zucker
  • 1 Prise Steinsalz
  • 500 ml Milch
  • 1 Bio-Zitrone, davon die Schale und der Saft der halben Zitrone
  • 100 gr Amarena-Kirschen (gekauft oder selbstgemacht)
Zubereitung Füllung
  • Eier mit Zucker und Mehl schaumig schlagen
  • Milch mit der Zitronenschale auf mittlere Temperatur (65 Grad Celsius) erwärmen
  • Eierschaum nun unter ständigen Rühren mit dem Schneebesen zur Milch geben
  • über ca. 15 min zu einer dicklichen Masse rühren
  • mit einem Stück Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen (wenn es einmal flotter gehen muss, in eine Schüssel mit Eiswasser stellen und kalt rühren)
Zubereitung Mürbeteig
  • alle Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten
  • zu einer 3 cm dicken Platte formen, auf einen Teller legen und mit Frischhaltefolie abdecken
  • 30 – 60 min im Kühlschrank rasten lassen
  • Backofen auf 180 Grad O/U-Hitze vorheizen
  • Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit dem Teig belegen (ca. 2 – 3 cm dick)
  • blindbacken ca. 15 min
  • abgekühlte Vanillecreme auf den vorgebackenen Teig geben
  • Amarena-Kirschen auf die Creme geben
  • ca. 60 min backen
  • abkühlen lassen und für 1 – 1,5 h im Kühlschrank durchkühlen lassen

Dodos Urteil:

Seeeeehr süß durch die Amarena-Kirschen 🙂 Die Vanillecreme habe ich mit relativ wenig Zucker zubereitet und Zitronensaft- und Schale hinzugefügt, um das auszugleichen. Wem hier doch Zucker fehlt, der mag die Menge auf 125 g erhöhen.

Ich empfehle, ein Sorbet aus Kirschen oder Zitronen dazu zu servieren oder eine Granita.

Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
19. Mai 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.