Getränke

Holunderblüten-Sirup

Holunderblüten-Sirup

  • Menu Art: Getränke
  • Küchenstil: italienisch

Weiße Miniblüten, die himmlisch duften…

…das sind jetzt, im Juni, die Blüten des Holunderstrauchs. Kaum kann man sie übersehen, überall strahlen die Blütendolden aus dunkelgrünem Blätterwerk hervor.

Erntet sie jetzt, denn bald ist die Blütezeit vorbei und bereitet daraus einen duftigen Holundersirup. Diesen kann man in Champagner, Weißwein, aber auch einfach aufgefüllt mit Sprudelwasser, etwas Minze und on the rocks, servieren.

Die Zubereitung ist denkbar einfach – man benötigt lediglich etwas Zeit und wenige weitere Zutaten.

Zutaten
  • 2 l Wasser
  • 700 g Puderzucker
  • 100 g Holunderblüten, sehr sorgfältig abgeschüttelt
  • 2 Bio-Zitronen, davon der Saft und die Schalen mit dem Sparschäler entfernt
Zubereitung
  • Holunderblütendolden von den Stielen befreien
  • aus Wasser und Zucker einen Sirup kochen: dazu das Wasser aufkochen lassen, Zucker hinzufügen und im siedenden Wasser auflösen
  • über Nacht abkühlen lassen
  • Zitronen heiß abwaschen, mit dem Sparschäler die Schalen entfernen, dabei möglichst wenig der weißen Haut mit abziehen
  • Zitronen in Scheiben schneien
  • Blüten, Zitronenschalen und Zitronenscheiben mit dem Sirup in ein verschließbares Glas (Schraubglas oder Einmachglas) füllen
  • 2-3 Tage ziehen lassen
  • durch ein feines Sieb filtern und in Flaschen abfüllen
  • kühl und dunkel lagern bis zum Servieren

Dodos Urteil

Wunderbar einfach in der Herstellung konserviert man den Duft und den Geschmack des Holunders für viele Monate.

2. Juni 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.