Gemüsepizza mit Kartoffel-Hefe-Teig und Provolone-Käse

Gemüsepizza mit Kartoffel-Hefe-Teig und Provolone-Käse

  • Menu Art: BROT - Pizza
  • Küchenstil: italienisch
  • 4 Stück
  • 4 - 6 Stunden
  • 30 min

Kartoffeln und Hartweizenmehl…

..sind das Dreamteam unter den saftigen, dicken Pizzateigen.

Dieser Teig ist saftig – nicht nur wegen des Belags aus knackfrischem, buntem und aromatischem Sommergemüse sondern auch durch den Kartoffelteig, der aus der Pizza einen herzhaften Genuss macht.

Wer möchte, bestellt die Original-Zutaten in meinem Online-Feinkostladen. Die wichtigsten Zutaten sind im Rezept nochmal separat verlinkt.
Hier die Zutaten bestellen

Zutaten Kartoffel-Hefe-Teig
  • 350-375 g warmes Wasser
  • 3 g Frischhefe + 1/2 TL brauner Zucker (alternativ: 230 g Pasta madre, Teigausbeute 146, mindestens zweimal aufgefrischt)
  • 650 g Hartweizenmehl (Semola di grano duro rimacinata)
  • 100 g Pellkartoffeln, zerdrückt (ohne Schale)
  • 14 g Steinsalz
  • 2 EL Olivenöl
Zutaten Belag
  • 120 g Kräuterfrischkäse (den vollfetten, nicht den fettreduzierten)
  • 4 Kräutersaitlinge, abgebürstet und der Länge nach in Scheiben geschnitten (2 – 3 mm dick) – alternativ andere Pilzsorten wie Champignons, Pfifferlinge, Steinpilze, Austernpilze
  • 2 Zehen Knoblauch, zerdrückt
  • 1 rote Zwiebel, horizontal in Scheiben geschnitten von ca. 2 mm Dicke
  • 1 rote Paprika, in Streifen von ca. 2 mm Dicke geschnitten
  • 1 gelber Zucchino, Enden entfernt und in Scheiben von ca. 2 mm Dicke geschnitten
  • 150 g Provolone, in Würfel von ca. 5 mm Kantenlänge geschnitten (alternativ Mozzarella di bufala)
  • Olivenöl
  • Steinsalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • frische Kräuter nach Belieben und Saison (z. B. Basilikum, Zitronen-Thymian, Bärlauch, Rucola, Giersch)
Zubereitung Teig mit Hefe (Über-Nacht-Gare)
  • Hefe mit handwarmen Wasser (37 Grad) und Zucker verquirlen, mit etwas Mehl bestreuen und für 1 h bei Zimmertemperatur gehen lassen
  • Mehl und Kartoffelmasse hinzufügen und 7 min auf schneller Stufe verkneten
  • Salz hinzufügen, 2 min bei langsamer Stufe verkneten
  • Öl hinzufügen und weitere 2 min auf langsamer Stufe verkneten
  • in eine geölte Teigschüssel geben, abdecken und bei 4 Grad im Kühlschrank über Nacht gehen lassen
  • aus dem Kühlschrank nehmen und für 1 h Zimmertemperatur nehmen lassen
  • in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben (Teighöhe ca. 2 cm) und mit dem Kräuterfrischkäse bestreichen
  • angebratenes Gemüse darauf verteilen und mit Olivenöl besprenkeln
  • Provolone darüber verteilen
  • backen bei 220°C für 35-45 min
  • vor dem Servieren mit frischen Kräutern bestreuen
Zubereitung Teig mit Pasta Madre
  • Pasta Madre im handwarmen Wasser aufschlagen
  • Mehl und Kartoffelmasse hinzufügen und 7 min auf schneller Stufe verkneten
  • Salz hinzufügen, 2 min bei langsamer Stufe verkneten
  • Öl hinzufügen und weitere 2 min auf langsamer Stufe verkneten
  • in eine geölte Teigwanne geben, abdecken und für mindestens 4 Stunden bei Zimmertemperatur (2 bis 3 h bei 26 – 28 Grad) gehen lassen (der Teig sollte sich in dieser Zeit volumenmässig verdoppeln)
  • in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben (Teighöhe ca. 2 cm) und mit dem Kräuterfrischkäse bestreichen
  • angebratenes Gemüse darauf verteilen und mit Olivenöl besprenkeln
  • Provolone darüber verteilen
  • backen bei 220 Grad für 35 – 45 min
  • vor dem Servieren mit frischen Kräutern bestreuen
Zubereitung Gemüse
  • Pilze, Paprika, Zucchino und Zwiebel in heißem Olivenöl kräftig anbraten, dann auf Küchenkrepp abtropfen lassen
  • mit Knoblauch und Gewürzen vermischen

 

Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
28. August 2020
Folgt mir auch in den sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.