Brot und Brötchen

Flockige Brioche-Schnecken mit Nussnugat-Mascarpone und Zimtbutter

Flockige Brioche-Schnecken mit Nussnugat-Mascarpone und Zimtbutter

  • Menu Art: Kuchen
  • Küchenstil: Französisch
  • 12-16 Stück
  • 6-7 Stunden
  • 45 Minuten

Briocheschnecken mit Nussnugat-Mascarpone und Zimtbutter

Brioches liebe ich in jeder Variante. Sie weisen immer eine besonders duftige, wattige Krume auf und schmelzen auf der Zunge. Dabei ist es kein Hexenwerk, Brioche herzustellen. Ganz im Gegenteil. Die Rezepte, die ich euch hier auf meinem Blog vorstelle, sind allesamt “all-in-one”-Rezepte. Alle Zutaten (bis auf die Butter) kippst du in den Kessel deiner Knetmaschine und überlässt es ihr, den Teig zu kneten. Nach ein paar Minuten Knetzeit fügt ihr die Butter hinzu und lasst den Teig diese aufnehmen. Fertig. Während der Ruhezeit nach dem Knetvorgang solltet ihr den Teig noch ein paar Mal vorsichtig aufziehen und könnt dann bereits backen.

Diese flockigen Brioche-Schnecken zeichnen sich durch eine unfassbar zarte Krumenstruktur aus. So luftig und leicht, dass man gerne über die an eine Hand abzählbaren Mini-Kalorien hinwegsieht, die in der Füllung stecken. Eine Hälfte ist klassisch mit Zimtbutter, die andere mit einer göttlichen Nussnugat-Mascarponecreme gefüllt. Solltest du also im Bikini-Abnehmfieber stecken, mach‘ ne Pause und genieße die Brioche-Schnecken als Belohnung für deine Abnehmerfolge. Könnte evtl. kontraproduktiv sein…aber wer sich nicht belohnt, hält nicht lange durch😁. In diesem Sinne: lasst sie euch schmecken.

Wer möchte, bestellt die Original-Zutaten in meinem Online-Feinkostladen. Die wichtigsten Zutaten sind im Rezept nochmal separat verlinkt.
Hier die Zutaten bestellen

 

Zutaten Briocheteig
Zimt-Füllung
  • 125 g Butter, zimmerwarm
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 EL gemahlener Zimt
  • 1 MSP gem. Kardamom
Nussnugat-Mascarpone-Creme
  • 200 g Mascarpone oder vollfetter Frischkäse
  • 200 g zartbittere Nussnugatcreme (ich empfehle diese)
  • Reste aus dem Topf, in dem die Butter mit dem Zucker und dem Zimt geschmolzen wurden
Vanille-Frischkäse-Glasur
  • 120 g Frischkäse, Rahmstufe
  • 80 g Puderzucker
  • 2 Esslöffel Milch
  • ½ Teelöffel Vanilleextrakt

 

Zubereitung
  • alle Zutaten bis auf die Butter in den Kessel der Knetmaschine geben
  • 12-15 Minuten auf langsamer Stufe kneten/ vermischen (der Teig ist sehr weich)
  • Butter in Flöckchen nach und nach unterkneten
  • Teigtemperatur max. 26 Grad
  • Teig in eine gefettete Teigschüssel geben
  • 3-4 Mal alle 60 min aufziehen
  • Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und halbieren
  • eine Teighälfte zu einem Rechteck (30x50x0,6 cm) ausrollen
  • mit Zimtbutter bestreichen und der Länge nach straff aufrollen

  • mit einem Brotmesser Stücke von 5 cm schneiden und mit der Schnittfläche nach oben in eine gefettete Form setzen

  • gleich verfahren mit der zweiten Teighälfte
  • abgedeckt gehen lassen, bis sich das Teigvolumen gut verdoppelt hat

  • mit Eigelb bestreichen
  • 45-50 min bei 175 Grad backen
  • noch warm mit der Frischkäseglasur bestreichen

Tipp:

Die Brioche-Schnecken schmecken auch vier Tage nach dem Backen!!! Einfach kurz im Ofen aufbacken oder in der Mikrowelle 40 sek 600 Watt

 

28. Januar 2022
Folgt mir auch in den sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.