Hauptgerichte

Fenchel-Risotto mit Garnelen

Fenchel-Risotto mit Garnelen

  • Menu Art: SpeeDelicious
  • Küchenstil: italienisch
  • 4
  • 40 min
  • 10 min

„Schlotzig“…..

Ich bevorzuge die Formulierung „sämig mit kurzem Biß“.

Wenn sich dann noch ein Mundgefühl samtig-weicher Art mit leicht kernigem Kaugefühl einstellt: Perfekt!

Risotto ist nicht gleich Risotto: Den richtigen Reis zu finden, hat mich viele verkochte Risotti gekostet – ganz zu schweigen von der Peinlichkeit, ein baatziges, matschiges Etwas zu servieren.

Der Reis, mit dem meine Suche ein Ende hat, ist der Vialone, den ich – wie den ebenso tollen Carnaroli – durch Zufall gefunden habe.

Mit diesem Reis sind mir seither alle Risotti mühelos gelungen – im Thermomix, wie auch konventionell auf dem Herd gerührt.

Sämigkeit, Biß und Aroma – dieser Reis verzeiht auch Anfängern kleine und große Patzer beim Kochen. Probiert es selbst aus – ihr werdet begeistert sein.

Zutaten
  • 1 kleine Zwiebel, in feine Würfel geschnitten
  • 1/2 Soloknoblauch, in feinste Würfelchen geschnitten
  • 2 Knollen Fenchel, in Streifen geschnitten
  • 4 EL Olivenöl
  • 230g Risotto-Reis
  • 1 TL Steinsalz
  • 100ml trockener Weißwein (Grauburgunder, Riesling)
  • 700ml Fischfond (gerne den von Lafer – alternativ: Gemüsebrühe)
  • 400g Garnelen (frisch oder aufgetaut) – ohne Schale und entdarmt
  • 30g eiskalte Butter
  • 60g Parmigiano Reggiano, frisch gerieben

 

Zubereitung konventionell
  • Fischfond (oder Gemüsebrühe) erhitzen und in einem Topf neben dem Risottotopf positionieren
  • Olivenöl in einem Topf erhitzen
  • Zwiebel und Knoblauch anschwitzen – nicht Farbe nehmen lassen
  • Die klein geschnittene Fenchelknollen hinzufügen und mit angehen lassen
  • Den Reis hinzufügen und mit den Zwiebeln vermischen, ein-bis zwei Minuten mitdünsten
  • Nun mit Weißwein ablöschen und die Temperatur auf mittlere Temperatur herunterschalten
  • Den Wein etwas einkochen lassen, und eine Kelle Fischfond hinzufügen
  • Garnelen 6-8min vor Ende der Garzeit hinzufügen (kommt auf die Größe der Tierchen an)

Was nun folgt, ist reine Handarbeit: Den Fond in den Reis einkochen lassen, wieder eine Kelle Fond zum Reis geben, wieder einkochen lassen. So fortfahren, bis der komplette Fond verbraucht ist.

  • zum Schluss die kalte Butter in Würfeln unter das Risotto rühren und den Parmesan ebenfalls unterziehen
  • Mit Fenchelgrün garniert sofort servieren
Zubereitung im Thermomix (TM) / Kenwood (KW):
  • Öl erhitzen:
    • TM: 4min 120 Grad Sanftführen
    • KW mit Kochrührelement: Stufe min
  • Fenchel mit anschwitzen:
    • TM: 4min 90 Grad Stufe 2LL
    • KW: 4min 90 Grad Stufe 1 Flexi
  • Reis hinzufügen: 2min 100 Grad LL
    • TM: 1min Stufe 1
    • KW: 1min Stufe 1 Flexi
  • Fond und Salz hinzufügen:
    • TM: 10-12min (zwischendurch probieren) 100 Grad LL (TM) Sanftrührstufe
    • KW: 10-12min Stufe min Kochrührelement
  • Garnelen hinzufügen:
    • TM: 6-8min 75 Grad Sanftrühren
    • KW: 6-8min 75 Grad min Flexi oder Kochrührelement
  • Butter und Parmesan unterrühren mit dem Handspatel und sofort servieren
Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
17. November 2018
Folgt mir auch in den sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.