Kuchen

Dodos Ge-Sacherte Schokotorte mit Orangenmarmelade und Granatapfel

Dodos Ge-Sacherte Schokotorte mit Orangenmarmelade und Granatapfel

  • Menu Art: Kuchen
  • Küchenstil: österreichisch
  • 12-14
  • 80 min
  • 20 min

Der Inbegriff der Schokoladentorte…

…ist seit über 100 Jahren die österreichische Sachertorte, die im Hotel Sacher in Wien immer noch nach dem Originalrezept gebacken wird.

Ich muss allerdings gestehen, dass mir das Original in diesem Falle viel zu süß und zu wenig schokoladig schmeckt. Die Textur der Sachertorte ist mir auch zu kompakt, zu wenig luftig.

Dieses Rezept hier schmeckt sehr schokoladig und weniger süß. Kurz: Dodo-Like.

Die Zubereitung erfordert etwas Übung – aber ihr schafft das. Nur nicht einschüchtern lassen. Das Ergebnis wird euch überzeugen.

Zutaten
  • 130g Butter
  • 125g Kuvertüre, zartbitter
  • 50g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 7 Eier, getrennt
  • 70g Mehl (550er)
  • 40g Stärkemehl
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 10g Back-Kakao
  • 80g Zucker
Zutaten Ganache und Füllung
  • 180g Sahne
  • 180g Kuvertüre, zartbitter
  • 1,5 Blatt Gelatine, eingeweicht
  • 50g Butter, eiskalt
  • 300g süße Orangenmarmelade (selbstgemacht oder gekauft…aber: die ist meist bitter), aufgekocht, durch ein feines Sieb gestrichen
  • Orangenlikör (Grand Marnier)
Zubereitung
  • Eiweiße mit einer Prise Salz nicht ganz steif schlagen, kühl stellen
  • Butter aufkochen und klein geschnittene Kuvertüre darin auflösen
  • vom Herd nehmen und abwechselnd Eigelbe sowie Puderzucker mit dem Schneebesen unterrühren
  • Topf ins kalte Wasserbad (Spüle) stellen und die Masse zu einer dicken Creme aufschlagen
  • Mehl mit Kakao, Backpulver und Stärke sieben
  • abwechselnd Mehlmischung und Eiweiße unter die Schokoladenmasse ziehen – dabei entweder einen Kochlöffel mit Loch oder einen Spatel verwenden – nicht den Schneebesen – der macht euren Schnee kaputt
  • Teig in eine Springform mit Backpapier (nur der Boden) einfüllen und bei 180 Grad ca. 55-60 min backen
Zubereitung Ganache
  • Sahne aufkochen, zerkleinerte Kuvertüre darin auflösen
  • Gelatine ausdrücken und mit dem Schneebesen unterrühren
  • nach 5min die eiskalten Butterwürfel unterziehen
  • im kalten Wasserbad mit dem Spatel auf Zähflüssigkeit bringen
Fertigstellung
  • Torte quer halbieren und Unterseite und Deckel mit Orangenlikör tränken
  • Orangenmarmelade erhitzen und durch ein Sieb streichen
  • Untere Hälfte mit Orangenmarmelade bestreichen, Deckel aufsetzen und nun mit Schwung die fast noch kochend-heiße Marmelade über die Torte gießen
  • die Marmelade abtrocknen lassen
  • Ganache über die Torte gießen und mindestens 2 Tage durchziehen lassen
  • mit Granatapfelkernen servieren – wer mag, gerne auch Schlagsahne

 

Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
9. Januar 2019