Desserts

Cheesecake Konfekt: Mini-Käsekuchen

Cheesecake Konfekt: Mini-Käsekuchen

  • Menu Art: Kuchen, Desserts
  • Küchenstil: deutsch
  • 24 Mini-Kuchen
  • 1 Stunde
  • 5 Minuten

Cheesecake-Konfekt

Konfekt aus meinem Lieblingskäsekuchen: Ich kann da nicht wiederstehen. Das Schöne daran: sie kühlen ruckzuck ab. Man muss also nicht stundenlang warten, bis der fertig gebackene Käsekuchen im Backofen ausgekühlt ist, sondern lässt die Teilchen in der Silikonform (ich verwende diese hier für die Guglhupfform und diese für die Cannelés) ca. 20 Minuten abkühlen und stürzt sie dann aus der Form.

Cheesecake Konfekt

 

Genießen könnt ihr sie dann sofort noch lauwarm oder ihr packt sie in den Kühlschrank und esst sie gut gekühlt – vllt sogar mit einem Fruchtpüree aus frischen Him-oder Erdbeeren.  Ein kleines Häppchen, aber ein riesengroßer Genuß.

Mein Tipp: auch ein toller Happen für’s Picknick.

Wer möchte, bestellt die Original-Zutaten in meinem Online-Feinkostladen. Die wichtigsten Zutaten sind im Rezept nochmal separat verlinkt.
Hier die Zutaten bestellen

 

Zutaten
  • 3 Eier
  • 0,5 kg Schichtkäse (den findet ihr neben den anderen Quarksorten in der Kühltheke – Schichtkäse ist ein geschöpfter und vor dem Verpacken nicht glattgerührter Quark, der etwas kerniger schmeckt als normaler Quark)
  • 1 Pck Vanillepuddingpulver
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Zitronenzucker (Schale 1 Biozitrone abreiben und mit 100g Zucker vermischen, Rest in ein Schraubglas und innerhalb von 5 Tagen aufbrauchen – oder weniger ansetzen)
  • 300 ml Milch
  • 50 ml Öl (ich empfehle Sonnenblumenöl)
  • 3 EL Hartweizenmehl (z. B. dieses: Semola, oder was ihr im Haus habt)
Zubereitung Käsemasse
  • Die Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz weiß-schaumig aufschlagen, die restlichen Zutaten hinzufügen und verrühren
    • Küchenmaschine/ Handrührgerät: höchste Stufe 6-10min
    • Thermomix: 5min Stufe 4 mit Schmetterling
    • Kenwood: 6min Stufe 5 mit Schneebesen
  • Förmchen mit Backtrennspray einfetten (meine Empfehlung)
  • Masse in die Förmchen bis zu ca. 2/3 Höhe einfüllen
  • 20-23 min bei 160°C backen
  • mit der Form auf ein Abkühlgitter stellen und ca. 20 Minuten auskühlen lassen
  • aus der Form stürzen und entweder sofort vernaschen oder in den Kühlschrank geben
16. Juni 2021
Folgt mir auch in den sozialen Netzwerken!