Brot

Champagner-Bauer (Bauernbrot aus Champagnerroggen)

Champagner-Bauer (Bauernbrot aus Champagnerroggen)

  • Menu Art: Brot
  • Küchenstil: deutsch
  • 18 Scheiben
  • 26 h
  • 30 min

Champagner-Bauer…

…wie passt das denn zusammen? Ganz einfach: Verbackt einfach fein-aromatischen Champagnerroggen zu einem milden Bauernbrot – schwups: fertig ist die Kombi.

Zutaten Sauerteig
  • 150g Roggen-Vollkornmehl
  • 150g Wasser
  • 15g Anstellgut, mindestens 2 mal angefrischt (meines ist aus Champagnerroggen)
Zutaten Hauptteig
  • Sauerteig
  • 200g Champagnerroggen (alternativ Roggen 1150)
  • 150g Ruchmehl (alternativ Weizen 1050)
  • 160g Wasser (ggf. etwas mehr – ich hatte Kefirwasser)
  • 11g Steinsalz
  • Semola zum Aufarbeiten und für das Gärkörbchen
Zubereitung Sauerteig
  • alle Zutaten miteinander vermischen und mind. 18h abgedeckt bei Zimmertemperatur reifen lassen
Zubereitung Hauptteig
  • Sauerteig mit den Zutaten des Hauptteigs 7 min langsam, dann 3 min schnell vermischen
  • abgedeckt bei 24 Grad mindestens 90 min quellen lassen
  • Rundwirken und in ein mit Semola aufgestäubtes Gärkörbchen mit dem Schluss nach oben geben
  • Teigling weitere 60 min rasten lassen
  • währenddessen Ofen auf 250 Grad O/U-Hitze vorheizen (alternativ: im Topf backen – dann den Topf mit aufheizen)
  • Teig auf dem Stein backen – mit Schwaden (leicht geht das mit dem Schwado von bongu.de), oder auch mit der ALUSCH-Methode
  • nach 10 min Schwaden ablassen, Temperatur auf 220 Grad senken und ca. 45 min fertigbacken
  • auf einem Kuchengitter abkühlen lassen

Dodos Urteil:

Feine Würze, nicht zu sauer. Mögt ihr euer Brot etwas kerniger? Lasst den Sauerteig bei kühleren Temperaturen reifen. Die Aktivität prüft ihr, indem ihr einen Löffel voll in warmes Wasser gleiten lässt. Schwimmt der Sauerteig oben, hat er genug Kohlensäure entwickelt und ist backfertig.

Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
24. März 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.