Hauptgerichte

Bavette mit Lachs in zitroniger Kräutermarinade

Bavette mit Lachs in zitroniger Kräutermarinade

  • Menu Art: SpeeDelicious
  • Küchenstil: italienisch
  • 4
  • 40 min
  • 15 min

SpeeDelicious

Lachs, Zitrone, etwas Thai-Chili – dazu Nudeln – und ihr fühlt euch wie Gott in Italien:

Schnell und sehr unkompliziert zubereitet, schaffen hier auch selbst Kochanfänger ein Gericht, dass euch die Anerkennung eurer Gäste sichert.

 

Zutaten
  • 6 Stängel glatte Petersilie, davon das obere Drittel mit Stängel
  • 6 Stängel Dill, oberes Viertel mit Stängel
  • 1 Zitrone, davon die Zesten und den Saft
  • 20g Olivenöl
  • 2 TL Ahornsirup
  • 1 kleines Stück Thai-Chili ohne Kernchen
  • 20g helle Sojasauce, Premiumqualität
  • ½ TL Dijon-Senf oder anderer scharfer Senf
  • 300g Lachsfilet ohne Haut (ich hatte Bio-Lachs)
  • 500g Wasser für das Dämpfen
  • 30g frischer Ingwer
  • 400g Lauch in feinen Streifen
  • 2 EL Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • ½ Knolle junger Knoblauch
  • 1 EL Gewürzpaste oder Gemüsebrühe
  • 20g Sesamöl, geröstet
  • Salz, Pfeffer
  • 400g Bavette (dünne Linguine, oder was ihr an Pasta im Haus habt)
  • Salzwasser zum Kochen der Nudeln
  • ½ Limette, davon die Zesten
Zubereitung konventionell
  • Aus den folgenden Zutaten eine Marinade für den Fisch anrühren.
  • Fein gewiegte Petersilie, Dill, Senf, Zitronenzesten- und Saft, Ahornsirup, Öl und fein geschnittene Chili mixen (z. B. mit dem Pürierstab oder im Standmixer
  • Fisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit der Marinade vermischen
  • 30min im Kühlschrank durchziehen lassen
  • Fisch aus dem Kühlschrank nehmen und in einem Gareinsatz ca. 12min dämpfen
  • beiseite stellen und warmhalten
  • Marinade aufbewahren
  • Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest / al dente garen, mit etwas Olivenöl vermischen und beiseite stellen
  • vom Nudelwasser 3 – 4 Kellen aufbewahren für die Sauce
  • Zwiebel und den Knoblauch fein schneiden
  • Butter erhitzen, Lauch, Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne glasig dünsten
  • Nudelwasser hinzufügen
  • Mit Sesamöl, geriebenen Ingwer und der Sojasauce würzen
  • Fischmarinade hinzufügen und kurz durchköcheln lassen
  • Nudeln auf Teller anrichten, mit der Sauce nappieren und die Fischstücke darüber verteilen
  • Mit den Limettenzesten bestreut servieren
Zubereitung im Thermomix
  • Aus den folgenden Zutaten eine Marinade für den Fisch anrühren.
  • Fein gewiegte Petersilie, Dill, Senf, Zitronenzesten- und Saft, Ahornsirup,
  • Öl und fein geschnittene Chili mixen in den Mixtopf geben: 5sek Stufe 8
  • Fisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit der Marinade vermischen und 30min im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Wasser mit Gemüsebrühe in den Topf geben.
  • Fisch aus dem Kühlschrank nehmen und in einem Gareinsatz ca. 10-12min im Varoma dämpfen: Varoma-Einlegeboden mit Backpapier auslegen, dabei einige Schlitze offen lassen
  • marinierten Fisch darauf verteilen: 10-12min Varoma Stufe 2
  • beiseite stellen und warmhalten
  • Marinade aufbewahren
  • währenddessen die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest / al dente garen, mit etwas Olivenöl vermischen und beiseite stellen
  • vom Nudelwasser 3 – 4 Kellen aufbewahren für die Sauce
  • Zwiebel, Chili, Ingwer und den Knoblauch fein schneiden: 5 sek Stufe 5
  • Butter hinzufügen: 1min 100 Grad Stufe 2
  • Lauchringe hinzufügen: 4min Varoma Stufe 2
  • Sesamöl und Sojasauce dazugeben: 3min 100 Grad Stufe 2
  • Fischmarinade und Pastawasser hinzufügen und kurz durchköcheln lassen: 5min 80 Grad Stufe 2
  • abschmecken
  • Nudeln auf Teller anrichten, mit der Sauce nappieren und die Fischstücke darüber verteilen
  • mit den Limettenzesten bestreut servieren.
Zubereitung im Kenwood Cooking Chef
  • Aus den folgenden Zutaten eine Marinade für den Fisch anrühren
  • fein gewiegte Petersilie, Dill, Senf, Zitronenzesten- und Saft, Ahornsirup,
  • Öl und fein geschnittene Chili mixen in den Multi geben: 4-5 mal P
  • Fisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit der Marinade vermischen und 30min im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Fisch aus dem Kühlschrank nehmen und in einem Gareinsatz ca. 10-12min im Dampfeinsatz garen: Einsatz in den Kessel einhängen, mit Backpapier auslegen, dabei einige Schlitze offen lassen.
  • marinierten Fisch darauf verteilen: 10-12min 120 Grad
  • beiseite stellen und warmhalten
  • Marinade aufbewahren
  • währenddessen die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest / al dente garen, mit etwas Olivenöl vermischen und beiseite stellen. Vom Nudelwasser 3 – 4 Kellen aufbewahren für die Sauce
  • Zwiebel, Chili, Ingwer und den Knoblauch im Multi fein schneiden: 3 mal P
  • Butter in den Kessel geben: 1min 100 Grad Stufe 1 mit Koch-Rühr-Element (KRE)
  • Lauchringe hinzufügen: 5min Varoma Stufe 1 KRE
  • Sesamöl und Sojasauce dazugeben: 3min 100 Grad Stufe 1 KRE
  • Fischmarinade und Pastawasser hinzufügen und kurz durchköcheln lassen: 5min 80 Grad Stufe 1 KRE
  • abschmecken
  • Nudeln auf Teller anrichten, mit der Sauce nappieren und die Fischstücke darüber verteilen. Mit den Limettenzesten bestreut servieren.
Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und externe Verlinkung.
17. November 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.