Hauptgerichte

Bavette mit Lachs in zitroniger Kräutermarinade

Bavette mit Lachs in zitroniger Kräutermarinade

  • Menu Art: SpeeDelicious
  • Küchenstil: italienisch
  • 4
  • 40 min
  • 15 min

SpeeDelicious

Lachs, Zitrone, etwas Thai-Chili – dazu Nudeln – und ihr fühlt euch wie Gott in Italien:

Schnell und sehr unkompliziert zubereitet, schaffen hier auch selbst Kochanfänger ein Gericht, dass euch die Anerkennung eurer Gäste sichert.

 

Zutaten
  • 6 Stängel glatte Petersilie, davon das obere Drittel mit Stängel
  • 6 Stängel Dill, oberes Viertel mit Stängel
  • 1 Zitrone, davon die Zesten und den Saft
  • 20g Olivenöl
  • 2 TL Ahornsirup
  • 1 kleines Stück Thai-Chili ohne Kernchen
  • 20g helle Sojasauce, Premiumqualität
  • ½ TL Dijon-Senf oder anderer scharfer Senf
  • 300g Lachsfilet ohne Haut (ich hatte Bio-Lachs)
  • 500g Wasser für das Dämpfen
  • 30g frischer Ingwer
  • 400g Lauch in feinen Streifen
  • 2 EL Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • ½ Knolle junger Knoblauch
  • 1 EL Gewürzpaste oder Gemüsebrühe
  • 20g Sesamöl, geröstet
  • Salz, Pfeffer
  • 400g Bavette (dünne Linguine, oder was ihr an Pasta im Haus habt)
  • Salzwasser zum Kochen der Nudeln
  • ½ Limette, davon die Zesten
Zubereitung konventionell
  • Aus den folgenden Zutaten eine Marinade für den Fisch anrühren.
  • Fein gewiegte Petersilie, Dill, Senf, Zitronenzesten- und Saft, Ahornsirup, Öl und fein geschnittene Chili mixen (z. B. mit dem Pürierstab oder im Standmixer
  • Fisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit der Marinade vermischen
  • 30min im Kühlschrank durchziehen lassen
  • Fisch aus dem Kühlschrank nehmen und in einem Gareinsatz ca. 12min dämpfen
  • beiseite stellen und warmhalten
  • Marinade aufbewahren
  • Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest / al dente garen, mit etwas Olivenöl vermischen und beiseite stellen
  • vom Nudelwasser 3 – 4 Kellen aufbewahren für die Sauce
  • Zwiebel und den Knoblauch fein schneiden
  • Butter erhitzen, Lauch, Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne glasig dünsten
  • Nudelwasser hinzufügen
  • Mit Sesamöl, geriebenen Ingwer und der Sojasauce würzen
  • Fischmarinade hinzufügen und kurz durchköcheln lassen
  • Nudeln auf Teller anrichten, mit der Sauce nappieren und die Fischstücke darüber verteilen
  • Mit den Limettenzesten bestreut servieren
Zubereitung im Thermomix
  • Aus den folgenden Zutaten eine Marinade für den Fisch anrühren.
  • Fein gewiegte Petersilie, Dill, Senf, Zitronenzesten- und Saft, Ahornsirup,
  • Öl und fein geschnittene Chili mixen in den Mixtopf geben: 5sek Stufe 8
  • Fisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit der Marinade vermischen und 30min im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Wasser mit Gemüsebrühe in den Topf geben.
  • Fisch aus dem Kühlschrank nehmen und in einem Gareinsatz ca. 10-12min im Varoma dämpfen: Varoma-Einlegeboden mit Backpapier auslegen, dabei einige Schlitze offen lassen
  • marinierten Fisch darauf verteilen: 10-12min Varoma Stufe 2
  • beiseite stellen und warmhalten
  • Marinade aufbewahren
  • währenddessen die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest / al dente garen, mit etwas Olivenöl vermischen und beiseite stellen
  • vom Nudelwasser 3 – 4 Kellen aufbewahren für die Sauce
  • Zwiebel, Chili, Ingwer und den Knoblauch fein schneiden: 5 sek Stufe 5
  • Butter hinzufügen: 1min 100 Grad Stufe 2
  • Lauchringe hinzufügen: 4min Varoma Stufe 2
  • Sesamöl und Sojasauce dazugeben: 3min 100 Grad Stufe 2
  • Fischmarinade und Pastawasser hinzufügen und kurz durchköcheln lassen: 5min 80 Grad Stufe 2
  • abschmecken
  • Nudeln auf Teller anrichten, mit der Sauce nappieren und die Fischstücke darüber verteilen
  • mit den Limettenzesten bestreut servieren.
Zubereitung im Kenwood Cooking Chef
  • Aus den folgenden Zutaten eine Marinade für den Fisch anrühren
  • fein gewiegte Petersilie, Dill, Senf, Zitronenzesten- und Saft, Ahornsirup,
  • Öl und fein geschnittene Chili mixen in den Multi geben: 4-5 mal P
  • Fisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit der Marinade vermischen und 30min im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Fisch aus dem Kühlschrank nehmen und in einem Gareinsatz ca. 10-12min im Dampfeinsatz garen: Einsatz in den Kessel einhängen, mit Backpapier auslegen, dabei einige Schlitze offen lassen.
  • marinierten Fisch darauf verteilen: 10-12min 120 Grad
  • beiseite stellen und warmhalten
  • Marinade aufbewahren
  • währenddessen die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest / al dente garen, mit etwas Olivenöl vermischen und beiseite stellen. Vom Nudelwasser 3 – 4 Kellen aufbewahren für die Sauce
  • Zwiebel, Chili, Ingwer und den Knoblauch im Multi fein schneiden: 3 mal P
  • Butter in den Kessel geben: 1min 100 Grad Stufe 1 mit Koch-Rühr-Element (KRE)
  • Lauchringe hinzufügen: 5min Varoma Stufe 1 KRE
  • Sesamöl und Sojasauce dazugeben: 3min 100 Grad Stufe 1 KRE
  • Fischmarinade und Pastawasser hinzufügen und kurz durchköcheln lassen: 5min 80 Grad Stufe 1 KRE
  • abschmecken
  • Nudeln auf Teller anrichten, mit der Sauce nappieren und die Fischstücke darüber verteilen. Mit den Limettenzesten bestreut servieren.
(*) Werbung durch Markennennung, Produktempfehlung und Verlinkung.
17. November 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.